Moby Dick

  • von Herman Melville
  • Sprecher: Patrick Imhof
  • 6 Std. 3 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Gemeinsam mit dem Harpunier Queequeg heuert der Ich-Erzähler, der Matrose Ismael, auf dem Walfänger Pequod an. Dort erklärt Kapitän Ahab der Mannschaft das Ziel der Fahrt: Er will den weißen Wal "Moby Dick", der ihm einst das Bein abriss, jagen und erlegen. Die Mannschaft, aufgeheizt durch den charismatischen und wahnsinnigen Kapitän, schwört sich auf Ahab und dessen Ziel ein. Ahabs Gegenpart ist der erste Maat, Starbuck, ein kühner und erfahrener Seemann. Es kommt zu mehreren Konfrontationen zwischen Ahab und Starbuck. Nach langer Fahrt begegnet die Pequod östlich von Japan endlich dem Weißen Wal. Die Jagd auf ihn dauert drei Tage... Der Sprecher:
Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nie verstanden...

Ich habe dieses Buch in Papierform vor vielen Jahren geschenkt bekommen. Zweimal habe ich es begonnen zu lesen, kam aber nie über die ersten paar Seiten hinweg.

Nun wollte ich mit der Hörform einen neuen Versuch starten. Vielleicht klappts ja besser. Nunja, ich habe mich die 6h durchgekämpft, bin so oft wie noch nie während eines Hörbuches eingeschlafen und konnte mich nie wirklich auf die Story konzentrieren.

Es mag ein Klassiker sein, aber mir hat es überhaupt nicht zugesagt. Vielleicht lag es auch an der gekürzten Fassung, vielleicht bin ich mit 33 zu jung dafür, keine Ahnung.

Technisch fand ich die Stimme als zu eintönig, das lag aber vielleicht oder zusätzlich auch am altmodischen Deutsch. Zudem gibt es zwischen dem letzten Wort eines Kapitels und dem Ansprechen des nächsten Kapitels NULL Pause. Also z.B. "...und der Wal verschwand für immerZwanzigstes Kapitel......Ismael begann sich blablabla..."

Dabei ist doch eine "Denkpause" zwischen zwei Kapiteln so ernom wichtig! Bitte BUCHFUNK, ich hoffe das ist in andern Hörbüchern von Euch anders...
Lesen Sie weiter...

- Mario

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.05.2007
  • Verlag: BUCHFUNK