Nibelungenlied

  • von div.
  • Sprecher: Peter Wapnewski
  • 8 Std. 41 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Peter Wapnewski liest die Nibelungen in der Übersetzung von Karl Simrock und im melodischen Vers des Mittelhochdeutschen. Es ist ein großes Geschenk, diese Lesung des deutschen Heldenepos zu hören und es sich von Peter Wapnewski so klug und eingängig erklären zu lassen. Denn erst dann kann man sagen, man habe dieses Werk verstanden.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Von wegen, ungekürzt!

Aus der Artikelbeschreibung geht nicht hervor, dass es sich hier mitnichten um eine ungekürzte Lesung handelt! Die Strophen werden im Dutzend ausgelassen und mindestens eine Aventüre fehlt ganz. Korrekt wäre es, dieses Audiobook als gekürzte, kommentierte Lesung zu bewerben.
Erwartet man keine ungekürzte Lesung, wird man gut bedient. Die Kommentare Perter Wapnewskis und seine Art des Kommentierens sind erhellend und erheiternd, wie man es von ihm gewohnt ist. Ich muss allerdings auch fremix1 zustimmen, dass Wapnewski das Nibelungenlied an sich nur schwach vorträgt.
Die Wirkung des Werkes kann sich auch wegen der Art des Kommentierens selten entfalten, da die Lyrik dauernd durch Einwerfungen unterbrochen wird (und natürlich hoffnungslos gekürzt wurde). Besser wäre es gewesen jede Aventüre vollständig vorzutragen und anschließend zu kommentieren. So ließen sich auch die Kommentare überspringen, wenn man eine reine Lesung wünscht.
Lesen Sie weiter...

- Junovis

Grandios und mit viel Verve

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Peter Wapnewski liest die hochdeutsche Version, unterbricht aber immer wieder für das mittelhochdeutsche Original und wertvolle Erklärungen. Dabei springt der Funke seiner Leidenschaft jedes Mal über.

Lesen Sie weiter...

- S.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 06.07.2010
  • Verlag: Der Hörverlag