Inhaltsangabe

Der Roman schildert das Schicksal einer Reihe von afroamerikanischen Sklaven und ihrer jeweiligen Besitzer in den vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika.
Die Titelfigur "Onkel Tom" ist ein Sklave in Kentucky, der von seinem Besitzer Mr. Shelby aus Finanznot verkauft wird und nach dem überraschenden Tod seines zweiten Herrn, der ihn freilassen wollte, in die Hände eines brutalen Plantagenbesitzers gerät, der ihn zu Tode misshandelt, da er sich nicht beugt und seinen Idealen treu bleibt. Mr. Shelbys Sohn George versucht nach dem Tod seines Vaters vergeblich, das Tom gegebene Versprechen, ihn zurückzukaufen, einzulösen. Er kann ihn aber nur begraben mit dem Versprechen, gut für seine Familie zu sorgen. Daraufhin lässt er seine Sklaven frei, um sie gegen Bezahlung in seinen Dienst zu nehmen...
©2015 Audio Media Digital (P)2015 Audio Media Digital
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 12,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 12,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
2 out of 5 stars
Von D. Saal Am hilfreichsten 28.04.2016

ärgerlicher Fehler bei Umsetzung dieses must-reads

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Harriet Beecher-Stowe und/oder Karlheinz Gabor versuchen?

Beecher-Stowe beschreibt die Zustände der Sklaverei sehr vorstellbar. Dabei dramatisiert sie nichts über die Maßen sondern schildert das Leben der Sklaven sowohl bei guten als auch bei äußert brutalen Herrschaften. An Toms Geschichte sieht man wie schnell und durch welch unglückliche Umstände eine Veränderung in dieser Hinsicht eintreten konnte.

Um in dieser Weise mehr über die damalige Zeit zu erfahren, würde ich durchaus erneut ein Buch von Beecher-Stowe zur Hand nehmen.

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Die Stimme des Sprechers passt sicherlich sehr gut, wenn man sich auch ein Bild zu Onkel Tom macht. Allerdings wird hier eher aus einer Art Kamera-Perspektive erzählt. Hierbei fiel mir auf, dass dem Sprecher bei manchen Dialogen die Differenzierung der verschiedenen Stimmen (insbesondere wenn es sich sowohl um männliche als auch um weibliche Beteiligte handelt) nicht so recht gelingt. Würde nicht dazugesagt, wer da was sagt, hätte man als Hörer vermutlich große Schwierigkeiten.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Leider hat sich der Leseabschnitt, der zwischen den 38. und 39. Leseabschnitt gehört, als 27. eingeschlichen und fehlt an der eigentlichen Stelle. So irritiert der plötzliche Wechsel des Geschehens an der falschen Stelle und an der richtigen muss man dann wieder "zurückspulen", damit keine Lücke in der Erzählung entsteht. Das ist wirklich ärgerlich und sehr schade.Außerdem bin ich mir noch nicht sicher, ob es sich hier tatsächlich um die ungekürzte Fassung handelt. Zu gegebener Zeit werde ich mir das Buch vornehmen und vergleichen.Insgesamt ist es ein Werk, dass jeder kennen sollte.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Dark_Seraphim Am hilfreichsten 05.05.2018

Menschen wie Onkel Tom, müsste es mehr geben.

Eine schöne, interessante und auch tragische Geschichte.
Eine Geschichte aus den unrühmlichen Zeiten der amerikanischen Südstaaten.
Als Hörer begleiten wir das Leben von Onkel Tom, dieser ist ein sehr frommer, fleißiger und gottesfürchtiger Sklave und das ein paar seiner Leidensgenossen.

Diese Geschichte ist so gut geschrieben, dass man sich direkt hinein teleportiert, fast wie auf dem Holodeck der Enterprise.
Abgesehen davon gehört es für mich zu den Büchern, die JEDER einmal gelesen/gehört haben muss.

Viel Spaß beim hören! 🎧😊

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen