Poetik

  • von Aristoteles
  • Sprecher: Friedrich Frieden
  • 1 Std. 39 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein Drama ist entweder eine Tragödie oder eine Komödie. Und alle anderen allgemein bekannten Genres sind Ableitungen bzw. Variationen der genannten zwei Hauptformen.

Die "Poetik" von Aristoteles bildet bis zum heutigen Tag den Muttertext für unser Verständnis von Theater. Obligatorisches Wissen für jeden Theater-Kritiker und der Ausgangspunkt unserer Vorstellung bzw. deren Definitionen über notwendige Formen innerhalb von Geschichten.

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man Mitleid empfindet? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man lacht? Unterschiedliche Gefühlsregungen beim Leser, Hörer oder Betrachter erfordern die entsprechenden formalen Voraussetzungen. Wie setzt man diese Voraussetzungen ein? Welche Wirkung wird beabsichtigt und wie erreicht man die jeweilige Wirkung? Der Einstein der Antike wusste es und sie können es auch wissen - wenn sie wollen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

mühsam zum hören

das ist ein Buch, das sich eher zu lesen lohnt, da mühsam zu nachverfolgen ist.
Lesen Sie weiter...

- Luntzer

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2015
  • Verlag: LILYLA-Hörbuch-Edition