Reinhard Flemmings Abenteuer zu Wasser und zu Lande

  • von Heinrich Seidel
  • Sprecher: Hans Jochim Schmidt
  • 17 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Dieses ist der humorvoll und behaglich erzählte Roman einer Kindheit im Mecklenburg des 19. Jahrhunderts. Die Personen sprechen zum Teil mecklenburgisches Platt oder auch "Missingsch", eine Mischung aus Plattdeutsch und Hochdeutsch, wie es zum Beispiel aus den Aufführungen des Hamburger Ohnsorgtheaters bekannt ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

EIN HOCHGENUSS

Dieser Roman von Heinrich Seidel, der einen mit seiner unbeschreiblich vielfältigen Sprache von Anfang an in Bann zieht, gesprochen vom Vorleser Hans Jochim Schmidt - das ist, als ob man einen Schatz findet, eine zeitlose Kostbarkeit!
Heinrich Seidels unvergleichlicher Roman über die Jugendjahre von Reinhard Flemming lässt alle Talentfacetten vom Vorleser hell aufleuchten. Der wunderbar anspruchsvolle Text, der hin und wieder ins Plattdeutsche wechselt, die tollen Jugendabenteuer, die schöne, heile Kinderwelt, wie man sie im besten Falle selber noch erlebt hat, die damals noch starke Naturverbundenheit - alles führt dazu, dass man möchte, dass das Hörbuch nie endet! Der Vorleser Schmidt versteht es auf zauberhafte Art, die Personen des Romans zum Leben zu erwecken. Beim Hören breitet sich eine große Gemütlichkeit aus in der Seele. Man ist einfach glücklich. Ein absoluter Hochgenuss und auch ein wunderbares Geschenk für jemanden, dem man etwas besonders Schönes schenken möchte!
Es gibt für mich einfach keinen besseren Vorleser als Herrn Hans Jochim Schmidt.
Lesen Sie weiter...

- D.

Berührt von der Geschichte meiner Heimat

Ein weiterer wundervoll gelesener Roman von Jochim Schmidt hat mich hier in die Erzählweise eines weiteren norddeutschen Dichters geführt. Über die Fritz-Reuter-Geschichten fand ich zum Vorleser Schmidt und über diesen nun zum Schriftsteller Seidel mit seinem Protagonisten "Reinharding", dessen Jugendjahre beschrieben werden. Ein totaler Gegensatz zu den Thrillern, die ich mir sonst gern vorlesen lasse, oder zu Sachbüchern, Krimis. Die Figuren, besonders die Inselbewohner und die Freunde von Reinhard Flemming, sind so lebhaft beschrieben, dazu die phantastische sanfte Mecklenburger Landschaft, dass ich in diesem Roman gefangen war bis zum Ende.
Jochim Schmidt mit seiner wirklich norddeutschen Mundart und seiner angenehmen, stets norddeutsch amüsiert klingenden, sonoren Sprechstimme, ist Balsam für meine Ohren und doch nie langweilig.
Manchmal hört man Schnitt und Absätze, aber das ist ein technischer Minifehler.
Ich werde bald wieder von ihm vorlesen lassen.
Lesen Sie weiter...

- Marita

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 25.02.2010
  • Verlag: Vorleser Schmidt Hörbuchverlag