Inhaltsangabe

Von seinem Verleger Ernst Rowohlt um eine Liebesgeschichte im Stile von "Rheinsberg" gebeten, verfasste Kurt Tucholsky seine beliebte und in vielen Teilen autobiografische Erzählung "Schloss Gripsholm". Sie erzählt von Lydia und Peter, die ihren Sommerurlaub in Schweden verbringen. Gemeinsam löst man Kreuzworträtsel, badet im See und es kommt sogar zu einer kleinen, aufregenden Ménage-à-trois. Ein perfektes Urlaubsidyll - wäre da nicht die Halbwaise Ada, die ganz in der Nähe unter den Schikanen ihrer sadistischen Heimleiterin leidet.

Günter Pfitzmann begleitet Peter und Lydia in leichtem Ton und voller Länge durch fünf beinahe unbeschwerte Wochen.
©gemeinfrei (P)2016 DAV
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von estournel Am hilfreichsten 25.02.2017

Günter Pfitzmann - Das Tüpfelchen auf dem i

Tucholsky: An seinen Werken scheiden sich die Geister. Ich zähle mich zur Pro-Fraktion und kann Schloss Gripsholm Neueinsteigern empfehlen. Ist es die Story? Nein, es ist Tucholsky's Witz und frecher Stil, der mich ins Pro-Lager zieht. Die Erzählweise - und vorallem Intonation von Günter Pfitzmann - haben mir viel Freude bereitet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen