Tiefer beugen sich die Sterne

  • von Else Lasker-Schüler
  • Sprecher: Nina Hoger
  • 1 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Else Lasker-Schüler dichtete ihr Leben und lebte ihre Dichtung. Eine chronologische Auswahl an Gedichten, Briefen, Prosatexten sowie biografische Eckdaten vermitteln einen Einblick in das Leben und künstlerische Schaffen der außergewöhnlichen Dichterin. Die Lyrik und Prosa Else Lasker-Schülers, gelesen von Nina Hoger, wird vom "Ensemble Noisten" musikalisch begleitet und umgesetzt. Jüdische Klezmer-Musik verbindet sich mit Elementen des Jazz und der Weltmusik. Else Lasker-Schüler singe drinnen im Herzen, wo sie die Bilder der Seele bewahre. Ihre Lyrik sei Musik. Und so fängt Reinald Noisten mit seiner Klarinette ihre Bilder auf. Begleitet von Gitarre, Tablas (Trommeln) und Kontrabass lässt er sie in mal langen, seufzenden, dann wieder temperamentvoll tanzenden und leidenschafltichen Tönen nachklingen. Mit 16-seitigem Booklet mit Texten und Daten zu Leben und Werk von Else Lasker-Schüler.
Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Leben und Dichtung von Else Lasker-Schüler sind nicht leicht zu verstehen. Doch dieses klug zusammengestellte Hörbuch wird der ungewöhnlichen Dichterin, deren Lebensweg von Elberfeld nach Palästina führte, sehr gerecht. Nina Hoger trifft genau den mal sehnsüchtigen, mal tieftraurigen Ton vieler Gedichte, und das "Ensemble Noisten" fängt diese wechselnden Gefühlslagen musikalisch ein
-- Die Jury der hr 2 Bestenliste

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.03.2012
  • Verlag: Griot Hörbuchverlag GmbH