Inhaltsangabe

Hochsommer in Schweden. Der voll besetzte Schnellzug nach Stockholm muss außerplanmäßig halten, ein kleines Mädchen verschwindet spurlos. Das Ermittlerteam um Kommissar Alex Recht wird auf den Fall angesetzt. Doch dann wird das Kind tot aufgefunden. Auf seiner Stirn steht geschrieben: "Unerwünscht". Wenig später wird ein zweites Kind verschleppt...
©2011 Limes Verlag (P)2011 Random House Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Sabine M. Am hilfreichsten 18.12.2011

Spannung pur

Ich habe dieses Hörbuch fast verschlungen und kann es nur jedem empfehlen der auf Psycho-Triller steht.Uve Teschner liest brilliant und die Schriftstellerin werde ich auch im Auge behalten.Super Story,super spannend von der 1.bis zur letzten Sekunde....was will man mehr!!!!!!!!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von Schmiding Am hilfreichsten 16.02.2012

Leider eine Allerweltsstory

Fünf Sterne für den Vorleser Uve Täschner, der seine Sache perfekt macht. Fünf Sterne eigentlich auch für die Autorin Kristina Ohlsson, die sicherlich gut und stilsicher schreiben kann. ABER: es nervt einfach, wenn es in den letzten Jahren in jedem zweiten Krimi wenn nicht um den Vatikan dann halt um Kindesmissbrauch geht. Und das Ganze garniert wird mit dem seit einigen Jahren ebenfalls unvermeidlichen Profiler, der hellseherhaft und gottgleich für des Rätsels Lösung sorgt. Und natürlich um den ebenfalls unvermeidlichen Kommissar mit Eheproblemen. Klar, und auch die junge Kollegin, die anfangs keiner ernst nimmt, wo sie doch eigentlich sooo patent ist, darf auch nicht fehlen! Wenn so viele abgehalfterte Krimiklischees zusammengemixt werden, wird aus einer solchen Geschichte leider schnell ein ärgerlich-klischeehafter Groschenroman; da mag die Autorin stilistisch noch so gut und der Vorleser stimmlich noch so perfekt sein.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen