Aufruhr in Oxford (Ein Fall für Lord Peter Wimsey 10)

  • von Dorothy L. Sayers
  • Sprecher: Doris Wolters
  • 11 Std. 13 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

In "Aufruhr in Oxford" ermitteln Lord Peter Wimsey und die von ihm umworbene Kriminalautorin Harriet Vane am Elite-College in Oxford. Schülerinnen und Lehrkräfte erhalten Drohbriefe. Eine von einem Messer durchbohrte Strohpuppe hängt an einem Dachbalken. Und Harriet Vane, die wegen einer Jahresfeier an ihrer alten Ausbildungsstätte weilt, entgeht nur knapp einem Mordanschlag. Wer steckt hinter diesen Taten? Und was ist das Motiv? Gemeinsam kommen Harriet und Lord Peter dem Geheimnis auf die Spur - und einander näher.

Doris Wolters - für ihre Interpretationskunst mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet - liest diesen Sayers-Roman so wie er es verdient: intelligent, humorvoll und "very british".

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

lange ...

... habe ich gezögert, weil mir christian brückner als vorleser dieser reihe doch zu sehr ans herz gewachsen war.
aber es stimmt: dieses hier einen mann lesen zu lassen, wäre vollkommen verkehrt gewesen.

jetzt bin ich froh, weil den anderen geschichten dieses paars nun endlich diese eine wichtige, in der sie tatsächlich zueinander finden, hinzugefügt wurde.
nebenher, nein, ganz im vordergrund, erfahren wir, wie das damals war mit dem beginn der emanzipation. wie schwer es war für frauen mit kindern und ohne mann. und wie schwer es war für frauen, die selbständig sein wollten (und/ oder mussten), wie schwer sich frauen taten, die intellektuelle neigungen hatten.
kurzum: wir lernen den anfang der gleichberechtigung kennen und plötzlich relativiert sich vieles, das wir heutigen frauen so oft und gerne beklagen.

und wir erfahren: was geht es uns doch gut!
Lesen Sie weiter...

- erphschwester

- hervorragende, einfühlsame Sprecherin, die beste

Wahl, um diesen Krimi, der im Frauencollege von Oxford Anfang des 20. Jh. langsam
beginnt und sich mit der Zeit immer mehr steigert, zu lesen.
Ein reines Frauencollege - klar, es sind die 20iger Jahre des letzten Jh. - heute ist das schwer vorstellbar!
All die Schwierigkeiten, die diese Zeit für Frauen mitbrachte, die Gelehrsamkeit der Frauen und deren Ernst, wissenschaftlich zu arbeiten, die Nickligkeiten und die Liebenswürdigkeit untereinander sind wunderbar beschrieben.
Das Einzige was mich schon immer etwas an diesem Buch gestört hat, ist, dass wieder einmal ein Mann, zwar sehr klug und sensibel, kommen muß, um den Fall vollkommen aufzuklären.
Weil das Buch leider gekürzt ist 1 Punkt Abzug.


Lesen Sie weiter...

- Dreg

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2014
  • Verlag: Audiobuch Verlag OHG