Bevor die Nacht kommt

  • von Simon Jaspersen
  • Sprecher: Uve Teschner
  • 11 Std. 52 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

In einer Stadt ohne Gesetze kämpft jeder für sich allein.

Johann Dalus wird unsanft geweckt. Oberkommissar Mohrfels verlangt von dem jungen Psychiater ein Gutachten. Die Zeit drängt, ein Frauenmörder geht um in Berlin, man glaubt, den Schuldigen gefunden zu haben. Doch Dalus weigert sich. Sein ehemaliger Patient ist im Milieu bekannt - aber ein Serientäter? Niemals.

Während der Kommissar im Dunkeln tappt, wird Dalus gegen seinen Willen in den Fall verwickelt: Seine Schwester Marie ist wie vom Erdboden verschluckt. Ihre Spur kreuzt die des Täters, sie führen in eine Stadt der Gesetzlosen, in die Welt der zügellosen Partys, der skrupellosen Finanziers und politischen Machenschaften.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Ein kenntnisreiches Gesellschaftsporträt der 1920er Jahre, eine psychologisch raffinierte, herrlich düstere Kriminalgeschichte.
-- Cornelius Wüllenkemper im Deutschlandfunk

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Volker Kutscher ebenbürtig

Auf welchen Platz würden Sie Bevor die Nacht kommt auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Ich schreibe sonst nie eine Rezension, bevor ich das Hörbuch zu Ende gehört habe. Aber boah, Leute, das hier ist so saumäßig spannend geschrieben, dass ich schon nach 4 Stunden hören hin und weg bin. Eine rabenschwarze Geschichte, die "Goldenen" Zwanziger, die für viele Menschen, die in dieser Zeit lebten, bittere Armut bedeuteten, sind total gut eingefangen. Dabei schreibt der Autor angemessen "einen Zacken schärfer" als Volker Kutscher, dessen Bücher ich auch mag, der mir aber manchmal ein bißchen betulich daher kommt.

Wer an der Zeit und den politischen Hintergründen ebenso interessiert ist wie an einem guten Krimi, sollte zugreifen.


Welches andere Buch würden Sie mit Bevor die Nacht kommt vergleichen? Warum?

Die Krimis von Volker Kutscher spielen in der gleichen Zeit und sind dem vorliegenden Buch ähnlich.


Wie hat Ihnen Uve Teschner als Sprecher gefallen? Warum?

Uve Teschner ließt dieses Buch der Stimmung und Situation angemessen sehr gut. Manchmal würde ich ihn mir eine Idee langsamer wünschen, aber die Schnelligkeit wird hier auch als Stilmittel benutzt.


Lesen Sie weiter...

- Bronchicus

Überraschend anders

Thema war erst nicht so mein Ding, hat mich aber dann doch gefesselt. Die Spannung war da
Lesen Sie weiter...

- Julia

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.03.2015
  • Verlag: Audible Studios