Blutboden

  • von Carlton Roster
  • Sprecher: Peer Langen
  • 1 Std. 36 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein brutaler Mord, bei dem einer jungen Studentin alle Zehen amputiert wurden, sorgt für Schrecken im Morddezernat von Walter Krüger. Der manchmal zu lässige Hauptkommissar übergibt zunächst seiner jungen Assistentin Marie Liebsam den Fall, um ihr zu zeigen, wie hart der Job als Kommissarin ist. Doch sie überrascht alle Kollegen mit kühlem Kopf und klugen Schlussfolgerungen. Bis ihr ein verhängnisvoller Fehler unterläuft...Der Krimi "Blutboden" ist der erste Teil einer Trilogie von Carlton Roster, in der das ungleiche Ermittlerteam aus Hamburg immer wieder mit sehr kniffligen Ermittlungen nach äußerst gewalttätig vorgehenden Mördern konfrontiert wird. Dabei bringt sich die junge Kommissarin durch ihren Mut, aber auch durch eine gewisse Blauäugigkeit, wiederholt in prekäre Situationen. Der Sprecher Peer Langen sorgt durch seine akzentuierte Sprechweise für Spannung vom schockierenden Anfang bis zum fulminanten Ende.


Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannend und gut erzählt!

Ich verstehe zwei Kritiker hier nicht. Was ist am Sprecher auszusetzen? Als ich die Hörprobe gehört habe, wusste ich, dass mir die Stimme gefällt. Toll gesprochen und sehr gut akzentuiert. Bei manchen Stellen bekommt man eine Gänsehaut, vor Grusel - aber nicht vor der Stimme :-). Es ist seltsam, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Deshalb mein Tipp. Unbegingt kaufen, wenn Ihnen die Hörprobe zusagt, denn die Geschichte ist klasse! Bei "Leichenwald" geht es genauso spannend und unterhaltsam weiter...
Lesen Sie weiter...

- annarade89

Unterirdischer Vortrag

Ich finde es toll, das audible auch Nachwuchs-Sprechern eine Chance gibt! Ich habe schon viele gute "neue" Stimmen hier gehört.

Diese gehört nicht dazu.

Mir kommt als erstes das Wort "Over-Acting" in den Sinn: laaaaaaaaaaaaangsamer Vortrag, groooooooße Gesten, unpassende Satzpausen, viele ÜBER-Betonungen. Darüber hinaus hätte man den Sprecher vorher eindringlicher darauf hinweisen sollen, dass sich hinter "Blutboden" ein Krimi verbirgt. Das implizierte Röcheln und Ächzen in Teilen seines Vortrags lässt vermuten, dass hier offenbar "was verwechselt" wurde. :-)

Unterm Strich: Ich schaffe es nicht, in der Geschichte mitzufühlen.

Schon nach den ersten Klängen der Hörprobe ist also klar: Diesen Vortrag stehe ich auf keinen Fall noch länger durch. Also schnell von der Einkaufsliste löschen! Schade... Die Story klingt sehr gut. Hier greife ich aber doch lieber zum Buch.

Für diesen Buch-Tipp gibt es EINEN Punkt.
Lesen Sie weiter...

- kaffeetante11

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 23.12.2010
  • Verlag: Herpers Verlag