Bretonische Flut (Kommissar Dupin 5) : Kommissar Dupin

  • von Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Serie: Kommissar Dupin
  • 12 Std. 54 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Am Tag nach der keltischen Sommersonnenwende steht Kommissar Dupin bis zu den Knöcheln in Fischabfällen. In der Auktionshalle von Douarnenez liegt die Leiche einer Fischerin. Schnell klärt sich: Die junge Frau stammte von der Île de Sein. Hier kämpfte sie gegen die Zerstörung der Meere und mächtige Hochseepiraten. Noch am selben Morgen erreicht Dupin ein weiterer Hilferuf.
Eine zweite Leiche wurde auf der Insel entdeckt. Nie wieder wollte Dupin auf dem Meer ermitteln, doch nun bleibt ihm nichts anderes übrig. Vor beeindruckender Kulisse - zwischen den Inseln Molène, Ouessant und Sein - wird er in einen Fall gezogen, der ihm alles abverlangt.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

"Bretonische Flut" - mörderische Reise ins mystische FinistèreIn Rekordzeit hat Kommissar Dupin die Herzen deutscher Krimifans erobert. Auch der fünfte Streich des deutschen Autors Jean-Luc Bannalec, "Bretonische Flut", vermischt die geliebten Ingredienzien der Dupin-Reihe zu einem spannenden Menü für Krimi-Gourmands. Wuchtige, beeindruckende bretonische Landschaft, Geschichten und Mythen, kulinarische Streifzüge, ein rätselhafter Mordfall und ein äußerst unkonventioneller, aber charmanter Ermittler bilden den Rahmen für die "Bretonische Flut".
Dem Theater- und Filmschauspieler Gerd Wameling gelingt es in Jean-Luc Bannalecs Krimi "Bretonische Flut" hervorragend, unterschiedliche Stimmen und Stimmungen zum Leben zu erwecken. Ob es nun das faszinierende Licht der Bretagne ist oder der nicht gerade appetitanregende Tatort - Wameling zieht den Hörer mitten in den Schauplatz des Geschehens und lässt ihm jede Menge bretonischen Wind um die Ohren pfeifen. Unser Tipp: das ideale Hörbuch auf dem Weg in die Bretagne oder für lange Winterabende am heimischen Kamin, wenn das Fernweh ruft.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Bretonische Denk- und Lebensweise, Landschaft und Kulinarisches

Interessante Geschichte, sehr gut ausgeschmückt. Daher kommt man auch mit wenn man nebenbei noch andere Dinge erledigt und wird mitgenommen in eine bretonische Welt mit Häfen, Inseln, Legenden, Geschäftemachern, Kulinarischem und natürlich in einen Kriminalfall, der dem Kommissar alles abverlangt...

Lesen Sie weiter...

- Marion

Eine Hommage an die Bretagne

Wie auch in seinen anderen Büchern verwebt der Autor wieder Kulturelles und Historisches im Krimiplot. Mir gefällt das ganz gut, wird's zu viel, kann man ja weiter zappen.
Die Geschichte an sich ist gut, wenn auch nicht herausragend. Mir sind als Nicht-Frankophiler im permanenten Hin-und-Her die Inseln ständig durcheinander gekommen.
Trotz einer (gefühlt) einzigen Handlungsebene hat mich das gestört, Frankreichfans werden das anders sehen.

Dupin - wie immer im Stress, wie immer ein Getriebener mit melancholischem Touch - aber gut.
Der Spannungsbogen wird gut gehalten. Ob das Finale für jeden Leser/Hörer befriedigend ist, ist Geschmackssache. Spannendes bleibt offen - vermutlich gibt es da eine Fortsetzung, ein mini Cliffhanger? Mit hätte eine totale Auflösung besser gefallen.

Trotzdem 5 Sterne, weil das Gesamtpaket sehr gut passt.
Lesen Sie weiter...

- eva christine

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 26.08.2016
  • Verlag: Der Audio Verlag