Das Jahrhundert der Detektive

  • von Anke Beckert, Gustav Weishappel, Wolf Euba, Peter Preissler, Alexander Malachovsky, Jürgen Thorwald
  • Sprecher: Günter Strack, Hansjörg Felmy, Joseph Offenbach, Robert Atzorn, Karl Michael Vogler
  • 5 Std. 52 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Jürgen Thorwald dokumentiert mit seinem 1966 für den Edgar-Allan-Poe-Award nominierten Buch "Das Jahrhundert der Detektive" wahre Kriminalfälle, die für die Entwicklung der Kriminaltechnik von besonderer Bedeutung sind. Fünf Kapitel des dreibändigen Werkes haben verschiedene Autoren (unter ihnen Stefan Murr, Anke Beckert oder Bernd Grashoff) für das Hörspiel aufgearbeitet. Der Bayerische Rundfunk ließ diese von ebenfalls fünf verschiedenen Regisseuren unabhängig voneinander inszenieren. So entstand die Hörspielreihe in ganz unterschiedlichen Formaten: Vom Dokumentarhörspiel über die dramatische Kriminalerzählung bis zum leichten Krimi im Flair der 60er-Jahre, bietet diese Sammlung eine große Bandbreite an spannender Unterhaltung mit realem Hintergrund.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Genial erzählte echte Kriminalfälle

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Das Jahrhundert der Detektive besonders unterhaltsam gemacht?

Die Auswahl der Sprecher
Die Inszenierung


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die Art des Erzählens. Eine gelungene Mischung aus Hörspiel und Erzählung, dennoch nicht langweilig.


Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Nicht nur am liebsten, ich habe mir alle fünf Fälle in einem Rutsch angehört.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Hörspiel ist für jeden interessant, der sich auch für Filme und/oder Bücher begeistert, die auf wahre Begebenheiten beruhen.

Lesen Sie weiter...

- Claudia Leppert

Etwas irritiert war ich....

Was genau hätte man an Das Jahrhundert der Detektive noch verbessern können?

Ich verstehe nicht, warum in einem so aufwendig erstellten Hörspiel mit fūnf Geschichten eine Geschichte doppelt sein muß. Ich finde, daß das einfach nicht sein muß. Das ist schwach.


Welcher Moment von Das Jahrhundert der Detektive ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Jede einzelne Begebenheit ist für sich hörenswert und spannend. Ich hätte gerne mehr davon. Aufwendig erstellt und durch gute Sprecher wunderbar vorgetragen.


Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit the narrators gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein.


Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Ich mochte nicht, das ein Kapitel doppelt war.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wenn man mit vier Kapiteln zufrieden ist, sollte man es sich unbedingt anhören.

Lesen Sie weiter...

- Michael

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 25.07.2014
  • Verlag: Pidax