Das Recht des Geldes

  • von Olaf R. Dahlmann
  • Sprecher: Elisabeth Günther
  • 11 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die ehrgeizige Juristin Katharina Tenzer beginnt in der angesehenen Kanzlei des Hamburger Steueranwalts Friedemann Hausner ihr Referendariat. Und dort brennt die Luft: In Liechtenstein wurde ein angesehener Kollege brutal ermordet und sämtliche Akten aus seinem Büro entwendet. Darunter befanden sich auch Dokumente, die die millionenfache Steuerhinterziehung Hausners reichster Klienten belegen.
Prompt erhält die Hamburger Unternehmerfamilie Koppersberg eine Erpressermail, in der damit gedroht wird, die entwendeten Daten dem Finanzamt vorzulegen - das hätte Haftstrafen und Nachzahlungen im mehrstelligen Millionenbereich zur Folge. Hausner versucht als Erstes, seinen eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, und plant, ihn selbst belastendes Material zu vernichten. Doch bevor er zur Tat schreiten kann, wird er in einen Autounfall verwickelt und muss für längere Zeit im Krankenhaus bleiben. Nun ist es an seiner jungen und unerfahrenen Referendarin, ihn zu vertreten. Und die muss bald feststellen, dass ihr neuer Job Gefahr für Leib und Leben birgt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

mitreißend

'Das Recht des Geldes' ist ein mitreißender Krimi, den ich in einem Rutsch durchgehört habe.
Die Protagonistin überzeugt durch Sympathie und Klarheit, die Geschichte beginnt spannend ab den ersten Minuten, neben der gut aufgebauten Story, die sowohl die Handlung nachvollziehbar aufbaut als auch die Hauptpersonen vorstellt, bekommt man noch einen Eindruck von der Welt der Justiz und der des 'Großen Geldes'.
Alles in allem ein sehr hörenswertes Buch, auch deshalb, weil die Sprecherin Elisabeth Grünther die Geschichte gekonnt vorträgt, mit ihrer ruhigen Art den Hörer durch die entstehenden Wirren bis zur Auflösung am Ende führt und die Kunst beherrscht, auch den Männerstimmen eine glaubwürdige Färbung zu geben, was sie von einigen ihrer Kolleginnen unterscheidet.
Lesen Sie weiter...

- Hörefix

Mal was anderes und trotzdem spannend

Normalerweise bin ich ein Fan von Thrillern a la Fitzek, Deaver und Co.
Dennoch fand ich die Story klasse und kurzweilig. Ich hab das Buch gerne gehört und werde es sicher wieder anhören.

Ich finde es empfehlungswert.
Lesen Sie weiter...

- Martina Sundermann

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.12.2016
  • Verlag: Audible GmbH