Das Souvenir des Mörders

  • von Ian Rankin
  • Sprecher: Gerd Köster
  • 12 Std. 13 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schottland ist starr vor Entsetzen: Drei Frauen, brutal misshandelt und erwürgt, sind dem Serienmörder bereits zum Opfer gefallen. Johnny Bible, so nennen die Medien den Mörder nach dem berüchtigten Bible John, der vor Jahrzehnten Frauen auf dieselbe Art tötete, aber nie gefasst werden konnte. Erste Spuren führen Detective Inspector John Rebus von Edinburgh nach Glasgow und Aberdeen. Doch auch der alte Bible John hat sich aufgemacht, den in seinen Augen unwürdigen Nachahmer zu stellen, und John Rebus bleibt wenig Zeit, die Ermordung eines Mörders zu verhindern...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannendes Hörbuch, das die Zeit vergehen lässt

12 Stunden Bahnfahrt, 12 Stunden dieses Hörbuch. So habe ich es mir vorgestellt. Und leider habe ich es nicht ganz geschafft, da diese Hörbuch volle Konzentration beim zu hören fordert. Immer wieder musste ich wegen Störungen ein wenig zurück spulen, um die gerade gehörte Passage zu verstehen, bzw. nichts zu verpassen.
Die verschiedenen Personen sind durch Änderungen der Klangfarbe von Gerd Köster gut zu erkennen. Das Hörbuch ist interessant und spannend, wobei ich mich immer wieder frage, ob das in der Realität auch so ist, wie das gerade gehörte? Dadurch das dieses Hörbuch so viele verschiedene Fälle bearbeitet, ist immer eine Abwechslung vorhanden, und es wird trotz der Länge nie langweilig.

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, und ich kann es nur weiter empfehlen! Allerdings sollte man Zeit haben und das Hörbuch möglichst ohne viele Unterbrechungen hören, da durch viele Unterbrechungen schnell eine wichtige 'Kleinigkeit' untergeht.
Lesen Sie weiter...

- floflue

am Anfang etwas verwirrend, aber ..

dann, wenn man sich in die Geschichte reingehört hat, die Zusammenhänge erahnen kann, ist es ein wirklich spannender Krimi mit einem sympatischen Sprecher und ein einem ebenso sympatischen Kriminal Beamten mit vielen Schwächen. Also nichts für Ungeduldige.
Empfehlenswert für alle, die gute Krimis lieben, aber für Krimis á la 'Der Meister' zu schwache Nerven haben.
Lesen Sie weiter...

- Ingrid

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 07.06.2006
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland