Inhaltsangabe

Für Patta soll Brunetti diesmal nur pro forma in einem Kavaliersdelikt ermitteln: Er soll den Ruf des Bürgermeisters schützen, dessen künftige Schwiegertochter die Gesetze übertreten hat. Paola hingegen ist unerbittlich: Sie möchte wissen, was für ein Mensch der Tote war, der bei den Brunettis in der Nachbarschaft umgekommen ist. Dabei sieht alles zunächst nach einem Unfall aus: Die Schlaftabletten waren bunt wie Bonbons und der Junge nicht ganz richtig im Kopf. Doch tatsächlich: Je mehr Brunetti sich umhört, desto mehr Widersprüche kommen ans Licht, ja am Ende gar ein Mord. Niemand will etwas gewusst haben. Doch auch Nichtstun kann zum Verhängnis führen. Brunettis privatester Fall...
©2014 Diogenes Verlag (P)2014 Diogenes Verlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Sandra Am hilfreichsten 13.10.2014

aus Treue und Nostalgie heraus ...

... lese und höre ich seit Mitte der 90er Commissario Brunettis Geschichten. Oft steht auch gar nicht der Fall im Mittelpunkt sondern ganz einfach der Lebensstil, die Philosophie und die Schönheit des Lebens an sich. Dafür habe ich diese Geschichten auch oft geliebt. Zwischendurch war ich auch mal enttäuscht da ich das Gefühl hatte, ein Fall wurde einfach nur schnell zu Papier gebracht, weil es eben wieder an der Zeit dafür war. Dieser 22. Fall wäre wieder eine typische Brunetti Geschichte mit Liebe zum Detail, eine im wahrsten Sinne des Wortes stille Geschichte die den Leser/Hörer mit der aufgegriffenen gesellschaftlichen Problematik zum Nachdenken bringt. Ja, warum "wäre" ? Leider muss ich sagen, dass die Wahl des Sprechers hier mit Joachim Schönfeld denkbar unglücklich ausgefallen ist. Weder die Aussprache (die Frau heisst Pa-o-la, nicht Paula, nur ein Beispiel) noch die Dynamik haben mir gefallen. Ich hatte das Gefühl, als läse Herr Schönfeld jeden Morgend direkt nach dem Aufstehen ein paar Seiten weil er halt muss. Ganz schlimm. Weitere Teile sind für mich mit diesem Sprecher keine Option.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Pfiffigunde Am hilfreichsten 22.06.2014

Wenn der Sprecher nicht wäre.....

...wäre ich wie immer begeistert.
Die Geschichte ist wie gewohnt interessant und facettenreich, leider kam der Charme der handelnden Personen und das italienische Flair, aufgrund der monotonen Erzählweise und fehlerhaften Aussprache des Sprechers nicht zur Geltung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen