Das vierte Skalpell

  • von Hans Gruhl
  • Sprecher: Martin Hirthe, Arnold Marquis, Gert Haucke, Enzi Fuchs, Günther Tabor
  • 3 Std. 8 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Dr. Johannes Thomsen ist aus Hamburg angereist, um eine Stelle als Röntgenarzt in Köln anzutreten und macht sich daher auf die Suche nach einer Wohnung. Ein Inserat führt ihn zu dem Medizinstudenten Klaus Wildbold. Bei der Ankunft des Doktors ist dieser allerdings tot - erstochen mit einem Skalpell! Wer könnte Interesse daran gehabt haben, den jungen Mann zu ermorden? Und wer ist die hübsche junge Frau auf dem Foto, das auf dem Schreibtisch des Opfers steht? Thomsen soll es bald erfahren, denn die Dame arbeitet im selben Krankenhaus, in dem er soeben seine Arbeit aufgenommen hat.

Ausgerechnet dort geschieht ein weiterer Mord: Klinikchef Prof. Stickhahn hat ebenfalls ein Skalpell im Rücken. Als sich schließlich herausstellt, dass die Tatwaffen aus dem Klinik-OP stammen und dort insgesamt vier Skalpelle verschwunden sind, wird klar, dass es nicht bei zwei Toten bleiben wird. In alten Operationsprotokollen stößt Thomsen auf eine heiße Spur...

"Das vierte Skalpell" mit Martin Hirthe (dt. Stimme von Walter Matthau und Telly Savallas), Arnold Marquis (dt. Stimme von John Wayne und Richard Widmark), Gert Haucke ("Papa, Charly hat gesagt..."), Enzi Fuchs ("Zwei Münchner in Hamburg"), Günther Tabor ("Die Gentlemen bitten zur Kasse"), Elisabeth Hitzenberger, Käte Jöken-König, Paul Wagner, Heinz Welzel, Sigrid Pein u.v.a.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

herrlich

wie schon die anderen 3 Hörspiele von Gruhl super. Entspannender Klassiker mit super Sprecher M.Hirte und nicht zu komplizierter Story.
Lesen Sie weiter...

- Andreas

Einfach nur nett.

Ich fange an, diese Krimis zu lieben, der Sprecher mit einer sehr angenehmen Stimme und sehr, sehr humorvoll. Es sind einfache und schlichte Krimis, aber durchaus hörenswert. Grundsätzlich ist ein Krimi mit mehreren Stimmen sowieso immer interessanter, zumindest für mich, aber bei einem Hörspiel eh normal. Mir gefallen die Krimis von Gruhl sehr gut, sie sind nicht sooo hochspannend, aber durchaus für mich doch lohnenswert zu hören. Der Sprecher hat Suchtpotenziall.
Lesen Sie weiter...

- I. Tassler-Gerstner

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 28.08.2014
  • Verlag: Pidax