Der Bär

  • von Jacques Berndorf
  • Sprecher: Jacques Berndorf
  • 6 Std. 50 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein Mann wird erschlagen, an der Straße zwischen Gerolstein und Daun. Ein fahrender Händler, ein Niemand. Und keiner scheint an der Aufklärung des Verbrechens interessiert zu sein. Bis eine junge Frau auftaucht, die den Fall unbedingt lösen will. Sie bleibt nicht lange allein: Baumeister, Rodenstock und Emma stehen ihr mit gewohntem Spürsinn und bewährtem Sarkasmus zur Seite. Allerdings gibt es da ein kleines Problem: Der Mord, den es hier aufzuklären gilt, ereignete sich im Jahr 1888. Da sind sämtliche Spuren längst kalt. Umso heißer aber ist das kriminalistische Trio darauf, das Rätsel zu knacken: "Es muss einen Grund geben, warum dieser Fall zu den Akten gelegt wurde", sagt Rodenstock. "Da ist ein Mann erschlagen worden, und wir vertreten ab sofort Recht und Ordnung", verfügt Emma.Der Autor
Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt, wie sollte es anders sein, in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Diesmal eher Durchschnitt

Die Stimme von Jacques Berndorf war wie immer einprägsam und kurzweilig. Ebenso der trockene Humor der drei Stammbeteilgten. Die Story wirkte etwas künstlich und die Beiträge zur Lösung des Falls zu optimistisch. Ich bin mal gespannt, ob ich noch einen Krimi lese, bei dem Sigi Baumeister keine Prügel bezieht.

Insgesamt aber durchaus unterhaltsam.
Lesen Sie weiter...

- Peter

Baumeister halt

Wenn man Jaques Berndorf mag, ist es eine wunderbare Geschichte. Aber offenbar muß man ihn mögen - und den Baumeister, den Rodenstock, die Emma...
Lesen Sie weiter...

- Christina Fürbaß

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 19.03.2009
  • Verlag: SAGA Egmont