Der Monat vor dem Mord

  • von Jacques Berndorf
  • Sprecher: Jacques Berndorf
  • 5 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Niemand ahnt etwas von Horstmanns Träumen. Für seinen Chef ist er der hochqualifizierte Chemiker, der nur in Formeln denken kann. Für seine Kollegen, besonders für Ocker, ist er der nette, immer ein wenig zerstreute Weltfremde. Seine Träume? Er braucht Geld, um sie realisieren zu können. Viel Geld. Ein neuer Forschungsauftrag kommt ihm daher sehr gelegen. Der Auftrag lautet, ein Mittel gegen einen verheerenden Kiefernschädling zu entwickeln. Horstmann will dieses Mittel schneller finden als die Kollegen, schneller als die Konkurrenz.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Es gab schon bessere ...

Na ja - alle bisherigen (Eifel-) Kimi's habe ich verschlungen und auch richtig gut gefunden, aber dieses Hörbuch hat meine Erwartungen leider nicht erfüllt. Interessant waren die Einblicke in die Psyche der handelnden Personen und auch, wie ein Mord dann zustande kommen kann. Dann hat der Krimi aber "einfach aufgehört" und die verblüffte Hörerin "stehen lassen". Das wird mich jedoch nicht davon abhalten, den nächsten Jacques Berndorf herunterzuladen (wenn wieder einer veröffentlicht wird).
Lesen Sie weiter...

- annettekrueger

Das war ein Reinfall

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Nein, es war nur langweilig und streckenweise verwirrend. Ohne vernünftiges Ende.


Würden Sie sich wieder etwas von Jacques Berndorf anhören?

Ich liebe die Eifel-Krimis von Jacques Berndorf und auch einige andere von seinen Geschichten. Daher werde ich mir auf jeden Fall weitere Hörbücher von ihm anhören.


Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Da gab es leider keine.


War es für Sie die Zeit wert, sich Der Monat vor dem Mord anzuhören?

Nein, das war verschwendete Lebenszeit. Ich habe tapfer bis zum Schluss zugehört , immer in der Hoffnung, da musst doch noch was kommen....


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist kein Eifel Krimi, es ist keine Agentenstory, es geht um Wissenschaft und Midlife Krise und den Mangel an Familientherapeuten und um Rollenbilder einer längst vergangenen Zeit.

Lesen Sie weiter...

- Karin

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.07.2009
  • Verlag: SAGA Egmont