Der Reinfall (Brigitte Edition Männer 10) : Brigitte Männer Edition

  • von Carl Hiaasen
  • Sprecher: Jan Josef Liefers
  • Serie: Brigitte Männer Edition
  • 4 Std. 38 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Der Reinfall" ist das Porträt eines dilettantischen Betrügers und Mörders. Chaz wirft seine Frau Joey auf einer Schiffsreise kurzerhand über Bord, als er argwöhnt, sie könnte seinen krummen Geschichten auf die Schliche kommen. Doch Chaz ist auch als Mörder ein Stümper - Joey überlebt und macht ihrem Mann das Leben so lange zur Hölle, bis man am Ende fast Mitleid mit ihm empfindet. Ein großes Hörvergnügen. Jan Josef Liefers hat beim Lesen offenbar viel Spaß am Scheitern des Antihelden. Genüsslich berichtet er von missglückten Mordversuchen, erzählt mit Begeisterung, wie sich das Gewirr von Lügen und Widersprüchen immer enger zusammenzieht, bis nur noch der Zufall helfen kann.
Der Sprecher:
Jan Josef Liefers, 1964 in Dresden geboren, ging gleich nach der Wiedervereinigung ans Hamburger Thalia Theater und wurde 1997 mit zwei Rollen zum Kinostar: als neurotischer Poet in Helmut Dietls "Rossini" und als unheilbar Kranker an der Seite von Til Schweiger in "Knockin' on Heaven's Door". "Tatort"-Zuschauer lieben ihn als ebenso kompetenten wie komischen Münsteraner Gerichtsmediziner an der Seite von Axel Prahl. Auf seinen Brigitte-Lesungen mit T.C. Boyle und als Interpret vieler Hörbücher hat Liefers auch als Sprecher begeistert.
Der Autor:
Carl Hiaasen, 1953 in der Nähe von Fort Lauderdale, Florida, geboren, arbeitet seit über 30 Jahren als investigativer Reporter und Kolumnist für den "Miami Herald". Auch in seinen Romanen nimmt er bevorzugt skrupellose Geschäftemacher, Touristen-Nepper und Umweltzerstörer aufs Korn. Seine Geschichten bestechen durch schwarzen Humor, skurrile Fantasie und eine Spannung, die man sonst nur von klassischen "Whodunnit?"-Thrillern kennt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Über Bord gegangen

Da denkt ein Mörder zu Anfang, er hätte einen genialen Plan, und doch weiß der geübte Krimileser, dass so ein Mord nur in den seltensten Fällen gut ausgeht. Carl Hiassen strickt um Joey und Chaz Perrone einen raubeinigen Plot, wo ein Ehemann seine Frau loswerden will, mit ihr auf Kreuzfahrt geht und sie über Bord wirft. Allerdings überlebt sie und sinnt auf Rache. Obwohl der Mann beim Testament nicht bedacht ist, sein Motiv auf einem gefälschten Gutachten beruht, sieht er plötzlich wie ein reicher Mann aus und wird erpresst. Dass Joeys Retter ausgerechnet ein ehemaliger Cop ist, die Geliebte des Mordwilligen für Chaz arbeitet, somit viele Klischees bedient werden, stört überhaupt nicht. Der Beinahe-Mord dient dem Amüsement und zieht Mordabsichten nach sich. Der Humor des Autors erinnert an Tom Sharpe, ist zu einem überraschenden, das Verbrechen in sich selbst auflösenden Ende fähig. Tote Ehefrauen, die lebenden Ehemännern begegnen, Geliebte, die angeschossen werden und bei Beerdigungen auftauchen, Krokodile, die auf einen warten, es handelt sich um gewitztes Spiel mit dem Genre. Hier kommt es weniger auf den Suspense als auf die Komödie an.
Lesen Sie weiter...

- folgren

Liefers muss man lieben!

Eine gute Story, skuril und voller überraschender Wendungen, witzig, ohne oberflächlich zu werden, und ein -wie üblich- großartiger Jan Josef Liefers sorgen für beste Unterhaltung!Hörenswert!
Lesen Sie weiter...

- einohr

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.11.2007
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland