Der elfte Gast : Die A-Gruppe

  • von Arne Dahl
  • Sprecher: Achim Buch
  • Serie: Die A-Gruppe
  • 7 Std. 9 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Verehrte Mitglieder der A-Gruppe", so beginnt ein geheimnisvoller Brief an alle zehn Ermittler der ehemaligen Kriminalgruppe, der von einem unbekannten Absender kommt. Auf seine Einladung hin versammeln sich die alten Helden in einem mysteriösen einsamen Herrenhaus. Ein letztes Mal vereint, erzählt jeder von ihnen eine Geschichte. Doch wer zieht die Fäden hinter diesem unerwarteten Zusammenkommen?

Arne Dahls so charmanter wie spannender Nachtrag zur legendären A-Gruppen-Serie: Kriminalistisches Puzzlespiel und schaurig-schönes Hörvergnügen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gott sei dank gekürzt !

Arne Dahl ist mein Lieblingsautor. Dieses Buch ist ein Qual , die Geschichte ist absolut sinnfrei. Ich versteh wenn man Boccaccio Ambitionen hat , aber BITTE NICHT MIT DER A-GRUPPE ! Ich werde jetzt Misterioso nochmal lesen um diesen Schock zu verarbeiten
Lesen Sie weiter...

- Veronika

Rückblick, Resümée und ein philosphisches Ende

Entgegen aller bisheriger Rezensionen empfinde ich dieses Hörbuch als schön!.
Sicher, es entspricht nicht den bisherigen Bänden der A-Gruppe. Jedoch ist es auch nicht als Krimi gekennzeichnet.
Sicher ist es auch ein wenig fragrwürdig, dass der Verfasser selbst sich als historischen Nachfolger eines sehr imposanten heimlisch-heimlichen Protagonisten darstellt, der nicht zuletzt eine grosse Rolle in Schweden, sondern sogar in Amerika gespielt haben soll, ein Duz-Freund von Benjamin Franklin gar...
Ungeachtet dessen ist die Begegung der wichtigen Personen der A-Gruppe ein Erlebnis für sich:
Chavez spricht leider unverändert schlechtes Schwedisch, seitdem der Sprecher wechselte.
Der Chef an sich hält sich exzessiv zurück. die anderen sind unverkennbar präsent und ihre Geschichten, ja.. .ihre Geschichten - das ist nicht einzig das Besondere an diesem Hörbuch, sondern auch das Imposante, das Bestechende:
Jeder erzählt eine Geschichte. Viele von ihnen rühren zu Tränen, schüren Gänsehaut, lassen nachdenken.
Zugegeben, dieses Hörbuch hörte ich erstmals als Dahl-Werk in viele Etappen.
Zum Einschlafen. Diesmal schlief ich erstmals auch ein. Weil es ruhiger zuging. Weil es angehmen ruhig war, romantischer, stiller... und schön. Mit Tränen und Rührung einherging.
Ein anderer Dahl. Aber ein Dahl. Mit oben gennanten Abstrichen.
Das vermeintlich offene Ende lässt hoffen... die Spannung zuletzt war ein wenig irreal....
Die Darsteller waren bis auf die üble Sprache Chavez herzerwärmed bekannt...
Spannung stieg auf, die Gänsehaut war angesichts gewisser Episoden durchaus vorhanden. Die einzelnen Geschichten ein Traum... Philosophisch und tief.
Anders... aber auch anders ist schön....
Lesen Sie weiter...

- schuhrk

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.09.2014
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH