Die Brandmauer : Kurt Wallander

  • von Henning Mankell
  • Sprecher: Ulrich Pleitgen
  • Serie: Kurt Wallander
  • 7 Std. 35 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Zwei junge Mädchen überfallen einen Taxifahrer, betäuben ihn mit einem Hammer und töten ihn kaltblütig mit einem Messer. Als die Polizei sie verhört, zeigen sie keinerlei Schuldgefühl. Kurz darauf geschehen seltsame Dinge: Ein Mann fällt vor einem Bankautomaten tot um. Später wird seine Leiche aus der Pathologie gestohlen. Dann fällt in ganz Schonen das Licht aus. In der Transformatorstation findet man eine verkohlte Leiche. Wallander ist sich sicher, dass all das zusammenhängt und etwas anderes, Größeres, dahintersteckt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannend!

Ulrich Pleitgen verkörpert die ideale Wallander-Stimme! Leicht rauchig und tief. Dadurch kommt der gestresste und getriebene Charakter richtig gut rüber! Axel Milberg liest zwar auch gut, aber ein richtiger Wallander, der schon Jahre im Polizeidienst ist und manchmal den Glauben daran verliert, braucht die Stimme von Ulrich Pleitgen!
Abgesehen davon: Die Brandmauer ist spannend und schockierend, mal wieder mit überraschender Wende! Noch nie war eine Zugfahrt so schnell um!
Lesen Sie weiter...

- Claudia

Sehr gut!

Das Hörbuch ist sehr spannend. Ich hatte schon die Verfilmung gesehen, fand es aber dennoch spannend.

Herr Pleitgen hat eine sehr außergewohnliche Stimme, die sehr gut zu der Darstellung des Komissar Wallander passt. Durch Wechsel des Vorlesetempos werden die verschiedenen Stimmungen sehr gut transportiert. Szenen, in denen Wallander mit sich selbst hadert, sind teilweise sehr langsam vorgelesen, wodurch die eher pesimistische Grundhaltung Wallanders deutlich betont wird.
Andererseits sind z. B. die Passagen in denen Wallander eine neue Erkenntnis gewinnt schnell gelesen, sodass man als Hörer die damit einhergehende Aufregung fast selber spürt.
Lesen Sie weiter...

- A. B.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.06.2010
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH