Die Familiengruft

  • von Charlotte MacLeod
  • Sprecher: Susanne Dobrusskin
  • 4 Std. 51 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die junge Sarah Kelling hat die undankbare Aufgabe, das Begräbnis ihres Großonkels Frederick vorzubereiten. Auf der Suche nach einer passenden letzten Ruhestätte wird die seit 100 Jahren nicht benutzte Familiengruft der Kelling-Dynastie geöffnet und Sarah muss entdecken, dass sich das Skelett der in den 50er Jahren verschwundenen Striptease-Tänzerin Ruby Redd in der Gruft befindet.

Augenscheinlich sollte so ein Mord vertuscht werden. Gehört der Täter etwa zur eigenen Familie? Nach und nach kommt Sarah den dunklen Geheimnissen von Bostons Oberschicht auf die Spur. Nicht zuletzt, weil ihr der Schriftsteller Max Bittersohn bei ihren Nachforschungen hilft.

Charlotte MacLeod ist die Königin des skurrilen Kriminalromans. Ihre Bücher machen süchtig. Schrullige Charaktere, pfiffige Dialoge und schräge Plots sorgen für ein entspanntes Hörvergnügen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Beerdigung für Charlottes Humor

Wer "Schlaf in himmlischer Ruh" und/oder "Freu dich des Lebens" der Autorin kennt, wird vielleicht ebenso enttäuscht sein wie ich. Wurden die beiden Bücher kongenial von Karl-Heinz tafel gelesen ist es hier Susanne Dobrusskin. Und die Stimme ist - sagen wir es nett - untauglich für mein Empfinden.
Auch die Handlung ist zwar nett. Aber wüsste ich nicht, dass die Autorin mit sprühendem Witz skurrile Charaktere skizzieren, mit traumhaftem Humor Leichen und andere Verbrechen von leichter Hand in die Handlung streuen kann ... dann käme ich nicht auf den Gedanken, die "Familiengruft" wäre von ihr.
Alles in allem für mich eher uninspiriert und bestenfalls erträglich nett. Schade. Hatte mich gefreut noch eine vertonte Charlotte zu erwischen.
Lesen Sie weiter...

- Martina

Gute Geschichte

Ich mag die Geschichten von Charlotte McLeod. Sie ist so schön altmodisch und ruhig und unblutig erzählt. Doch leider ist die Sprecherin eher zum verlesen der Nachrichten geeignet. Man darf auch Dinge mit Leben füllen, die außerhalb von Anführungszeichen stehen...
Lesen Sie weiter...

- Shwampoo

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.08.2015
  • Verlag: LifeTime Film & Audio