Die Gefangene von Göteborg (Nordic Killing) : Nordic Killing

  • von Ann Rosman
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Serie: Nordic Killing
  • 12 Std. 25 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

NORDIC KILLING - Frisches Blut aus Skandinavien. Eiskalte Morde für alle Fans von Kommissaren und Killern aus dem hohen Norden. Freuen Sie sich auf Schockstarre, Fjordmorde und unerhörte Top-Autoren, die wir in dieser Krimi- und Thriller-Reihe fortlaufend veröffentlichen.

Die Crème de la Crème des schwedischen Adels findet sich zu einem großen Maskenball auf der Festung Carlsen ein. Doch der Abend endet für die ausgelassene Gesellschaft abrupt, als zwei Mitglieder der einflussreichen Familie Ekeblad ermordet aufgefunden werden. Kommissarin Karin Adler wird der Fall übertragen. Zunächst deutet alles auf eine Erbstreitigkeit hin. Aber dann erfährt sie von der erschütternden Klageschrift einer jungen Frau, Metta Fock, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts der Mord an ihrem Mann und ihren zwei Kindern vorgeworfen wurde. Als Opfer einer Intrige saß sie viele Jahre unschuldig hinter den dicken Mauern der Festung Carlsen und bezahlte am Ende mit ihrem Leben. Will nun jemand Rache für ein altes Unrecht?

weiterlesen

Kritikerstimmen



Hochspannung made in Sweden.
-- Hamburger Abendblatt


Ann Rosman lässt mit Karin Adler eine schwedische Ermittlerin die Bühne betreten, die so süchtig macht wie der berühmte Wallander.
-- Cosmopolitan


Karin Adler - Ann Rosmans weiblicher Wallander.
-- Jolie

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

spannender historischer Krimi mit schwachem Ende

Ich habe das rezensierte Hörbuch gehört ohne vorher mit der Krimireihe in Berührung gekommen zu sein oder überhaupt zu wissen, dass es sich um den Teil eine Reihe handelt (eine Kennzeichnung seitens audibles wäre hier schön).
Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb hat mir das Buch recht gut gefallen. Das Buch spielt auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen. Der Hauptteil der Handlung spielt zu Beginn des 19. Jahrhundert und handelt vom Schicksal einer schwedischen Adligen. Gerade dieser Handlungsbogen überzeugt. Es wird mit subtilen Mitteln Spannung aufgebaut und die Charakterisierung der handelnden Figuren gelingt recht überzeugend.
Mit dieser Handlung verknüft wird das Schicksal einer schwedischen Adelsfamilien in der Gegenwart, wobei recht schnell klar wird, dass die Handlungsstänge irgentwann zusammenlaufen.
Der Roman ist eher etwas für Freunde historischer Romane als für Krimifans. Denn zum einen entwickelte sich die Krimihandlung erst im zweiten Teil des Roman. Zum anderen legt die Handlung weder besonderen Wert auf das Mitraten, noch arbeitet die Autorin mit vielen Wendungen. Die stringend vorgetragene Handlung wurde mir, obwohl recht schnell klar ist, wie sie sich entwickeln wird, nie langweilig.
Leider finde ich die Auflösung ein wenig zu offen. Ich hatte auf etwas mehr Aufklärung am Ende gehofft. Außerdem merkt man dem Buch an, dass er sich primär an weibliche Leser richtet.
Was mir gut gefallen hat, ist dass die Handlung weder blutrünstig ist, noch auf typische Showdownsituationen hinarbeitet. Hierdurch hebt sich das Buch wohltuhend von Thrillerallerlei ab.
Einen weiblichen Wallander kann ich zwar nicht erkennen. Trotzdem würde ich das Hörbuch weiterempfehlen, wenn man ruhige historische Krimis mag.
Die Lesung ist gelungen und die Sprecherin hällt sich angenehm im Hintergrund und betont nicht übertrieben.
Lesen Sie weiter...

- Andreas

Gute Geschicht aber

Was hat Ihnen am allerbesten an Die Gefangene von Göteborg (Nordic Killing) gefallen?

ich mag Ann Rosman, die Geschichte gefiel mir, schade hat man schon so früh das Ende erahnen können.
Aber ich fand die Sprecherin ein wenig drüber. Die nordische Betonung von Karin störte mich bzw. war für mich befremdlich. Auch wenn sie die Stimme verstellte für Focken war es too much.


Lesen Sie weiter...

- Anita

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.10.2014
  • Verlag: Audible GmbH