Die Springflut (Olivia Rönning & Tom Stilton 1) : Olivia Rönning & Tom Stilton

  • von Cilla Börjlind
  • Sprecher: Achim Buch
  • Serie: Olivia Rönning & Tom Stilton
  • 13 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine laue Sommernacht im Jahre 1987. Es ist Vollmond im schwedischen Nordkoster. In der Nacht wird es eine Springflut geben - und einen brutalen Mord. Das Opfer: eine junge, hochschwangere Frau. Ihre Identität: unbekannt. Tom Stilton, der ermittelnde Polizeibeamte, zerbricht an diesem Fall. Er kann weder Motiv noch aussagekräftige Spuren finden. Die Tat bleibt ungesühnt... 23 Jahre später: Eine Serie von feigen Angriffen auf Obdachlose erschüttert die Hauptstadt Stockholm. Die Ermittlungen verlaufen schleppend. Olivia Rönning, angehende Polizistin im zweiten Jahr ihrer Ausbildung, beobachtet das Geschehen aus der Distanz. Sie ist mit anderen Dingen beschäftigt. Sie soll einen "Cold Case" knacken - den Tod einer jungen Frau an einem Strand vor vielen Jahren klären. Ihr ist klar: Sie muss Tom Stilton finden. Doch der ist wie vom Erdboden verschluckt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eine unerwartet gute Geschichte

Auf der Suche nach einem neuen Hörbuch habe ich dieses hier gefunden. Ich war von der Idee und der Komplexität komplett überrascht. Dem Autorenteam ist eine Geschichte um eine Studentin der Polizei-Akademi und einem ehemaligen Kommissar gelungen, die mit Hilfe einer aktiven Polizei-Inspektorin ein lange zurückliegendes Verbrechen aufzuklären. Der Verlauf der Ermittlung ist durchweg spannend erzählt, aber das Ende setzt dann nochmal einen drauf. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall des Ermittler Duos. Achim Buch ist ein Vorleser wie man ihn sich nur wünschen kann. Er ist in der Lage, alle Charaktere in allen Stimmungen sehr glaubhaft darzustellen.
Lesen Sie weiter...

- velvetLady

Genial! Bin direkt ein Fan geworden!

Warum bin ich erst knapp 3 Jahre nach Veröffentlichung dieses Hörbuches darüber gestolpert? Es ist schon seltsam wie lange man manchmal braucht, um auf die wirklichen Sahnestücke zu stoßen.

In diesem Hörbuch haben wir es mit einer etwas außergewöhnlichen Ermittlung in einem sehr lange zurückliegenden Mordfall zu tun. Olivia Rönning ist noch in der Ausbildung und soll sich für eine freiwillige Ferienarbeit einen Cold Case aussuchen, den sie möglichst auflösen soll. Sie sucht sich einen Mordfall aus, der 23 Jahre zurückliegt und an dem ihr verstorbener Vater damals auch ermittelte.

Schnell stellt sie fest, dass sie unbedingt Tom Stilton finden muss, wenn sie genauere Informationen über diesen Fall erhalten möchte. Doch der ehemalige Polizist ist seit Jahren wie vom Erdboden verschluckt. Mehr durch Zufall stößt sie aufgrund aktueller Geschehnisse auf den Ex-Polizisten, der nun als Obdachloser sein Leben fristet.

Der Mordfall: Der Mordfall erinnerte mich stark an “Die Flut” von Arno Strobel. Doch schon rein vom Erscheinungsdatum der Bücher her ist klar, dass “Die Springflut” zuerst da war. Ich will da auch gar nichts unterstellen – wollte es nur nicht unerwähnt lassen. Jedenfalls wurde auch hier eine Frau bis zum Kopf eingebuddelt und dann von den Wassermassen ertränkt. Grausamer geht es wohl kaum.

Im Hier und Jetzt geschehen grausame Misshandlungen an Obdachlosen. Diese Szenen werden gefilmt und ins Internet gestellt. Eine Misshandlung führt zum Tod der Frau – was natürlich eine Mordermittlung zur Folge hat.

Sehr geschickt wurden hier beide Handlungsstränge miteinander verknüpft. In diesem Thriller spielen sehr viele Leute wichtige Rollen. Doch sie wurden alle derart gut beschrieben, dass man keinerlei Schwierigkeiten hatte, sie jeweils wiederzuerkennen und in den jeweiligen Zusammenhang zu bringen. Und diese Beschreibungen waren derart gut gemacht, dass man niemals den Eindruck hatte: Aha, jetzt wird der und der in die Story eingeführt, wie es ja oft der Fall ist. Nein, hier geschieht das alles quasi nebenbei und völlig unverkrampft. Das hat mich besonders beeindruckt.

Der Spannungsbogen war hier nicht konstant straff gezogen, vielmehr gab es immer ein Auf und Ab. Langeweile kam aber nie auf, da die Geschichte insgesamt einfach viel zu interessant war, um gedanklich abzuweichen.

Achim Buch als Sprecher hat mir hier sehr gut gefallen. Er hat eine rundum perfekte Performance präsentiert.

Wie ich mit Begeisterung gesehen habe, gibt es bereits zwei weitere Bücher der Reihe Olivia Rönning und Tom Stilton. Diese werde ich mir natürlich ganz bald anhören.
Lesen Sie weiter...

- Ute

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 26.08.2013
  • Verlag: Der Hörverlag