Die Strömung (Olivia Rönning & Tom Stilton 3) : Olivia Rönning & Tom Stilton

  • von Rolf Börjlind, Cilla Börjlind
  • Sprecher: Achim Buch
  • Serie: Olivia Rönning & Tom Stilton
  • 14 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton.

In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Was verbindet die beiden Fälle?

Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und warum tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen alten, nie geklärten Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten auf?

Olivia Rönning, eine junge ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

dunkles Schweden

Dieses Buch handelt von den dunklen Seiten in Schweden.

Schnell finden die Ermittler der schwedischen Polizei einen Hinweis, dass die brutalen Morde an kleinen Kindern wohl auf fremdenfeindlichen Motiven beruhen....
Aber wer bringt kleine Kinder um? Wem nützt so ein Statement?
Die Ermittlungen führen Rönning und Stilton in die Tiefen der schwedischem Provinz Schonen. Allerdings tauchen langsam auch andere Verbindungen auf, die nach intensiver Recherche der beiden zusätzlich sehr persönliche Gemeinsamkeiten zutage fördern.
Als dann noch eine Schwangere entführt wird beginnt der Wettlauf mit der Zeit.

Ich persönlich fand diesen dritten Band sehr "wortkarg". Die Ermittler sind allesamt persönlich verschlossen und wenig kommunikativ. Die Dialoge bestehen nicht selten aus wenigen einsilbigen Antworten.
Das mag typisch sein, aber ich fand es anstrengend. Stilton spricht nur wenn er muss , auch privat mit seiner "fast"-Freundin.
Das Thema selber ist spannend und beleuchtet eine andere Seite des Landes Schweden, die man hier kaum wahrnimmt. Der Spannungsbogen ist durchgehend, man verzettelt sich nicht, aber dennoch wurde mir das Buch lang.

Der Sprecher ist super und nimmt die Stimmen und Stimmungen gut auf.
Schwere Kost , aber für Schwedenkrimi Fans ein Muss!
Lesen Sie weiter...

- Reusch

Serie im Sinkflut

Leider ist dieses Hörbuch ein klassisches Beispiel dafür, dass viele Krimi- und Thrillerautoren ihr kreatives Pulver im ersten Serienteil verschießen aber trotzdem auf dem Erfolg des Erstlings weiterschwimmen wollen und möglichst schnell Folgeromane veröffentlichen. Der erste Roman rund um Olivia Rönning und Tom Stilton lebte von einem außerordentlich starken Plot, der zwar einige Zufälle enthielt, insgesamt aber eine glaubwürdige Krimihandlung mit außergewöhnlichen Ermittlern verband und mit einem gelungenen überraschenden Ende schloss.
Der Stömung ist anzumerken, dass die Autoren versuchen an diese Stärken anzuknüpfen. Leider gelingt dies nicht. Denn in diesem Roman dominieren Zufälle und die Handlungsauflösung ist haarsträubend unglaubwürdig. Wer den ersten Roman kennt, wird beim Ende ein Deja-Vu der unguten Art haben.
Dabei ist der Beginn der Handlung durch drastisch und effektiv und lässte auf einen spannenden Plot rund um Fremdenfeindlichkeit in Schweden hoffen. Die Hoffnung bleibt auch recht lang erhalten. Einige der Nebenfiguren sind erneut gut gezeichnet. Im letzten Drittel des Buches wird aber klar, dass die Auflösung nicht überzeugen kann. Viele Elemente der Handlung wurden bereits in anderen Romanen besser thematisiert. Leider greifen die Autoren auch auf einen unnötigen Showdown zurück, der ungut an US-Thriller erinnert.
Auch hinsichtlich der Charakterentwicklung tut sich wenig. Sprachlich werden Schwächen insbesondere da deutlich, wo die Autoren versuchen Handlungsstränge aus den Vorgängerromanen einzufügen. Was bleibt sind die sympathischen Ermittlerfiguren, wobei ich mir auch hier mehr konseistente Entwicklung erhofft hätte.

Im Gegensatz zur Geschichte kann die Lesung überzeugen, was aber das Hörbuch nicht retten kann.
Lesen Sie weiter...

- Andreas

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 05.03.2016
  • Verlag: Der Hörverlag