Die Stunde Null war drei Uhr fünfzehn

  • von Rolf Becker, Alexandra Becker
  • Sprecher: Hellmut M. Backhaus, Konrad Georg, Werner Lieven, Carl Wery, Norbert Gastell
  • 2 Std. 31 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

London. In einem Hotel verhandelt der skrupellose Sylvester Morten mit einigen Geschäftspartnern, deren Geschäfte in jüngster Vergangenheit nicht allzu sehr florierten. Großzügig bietet Morten seinen "Freunden" an, ihre Schulden durch Verkauf ihrer Unternehmungen zu tilgen. Anderenfalls würde er sie in den Bankrott schicken. Die Geschäftspartner zeigen sich alles andere als euphorisch gegenüber der Erpressung Mortens. In der Nacht, genauer um drei Uhr fünfzehn, kommt es nach den Verhandlungen zur Tragödie: Im Hotelzimmer Mortens explodiert eine Bombe und reißt den ungeliebten Unternehmer in den Tod. Die Reihe der Tatverdächtigen ist so lang wie bunt, und Scotland Yard hat alle Hände damit zu tun, den Täter dingfest zu machen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Guter Krimi. Traditionell, durchdacht.

Gute Stimmen, nette Sound Kulisse. Sehr klassisch. Aber kann man sich gut anhören beim Autofahren und dann mitraten.
Lesen Sie weiter...

- F. Seebich

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.08.2016
  • Verlag: Pidax