Die Zeit heilt keine Wunden (Hannes Niehaus 1) : Hannes Niehaus

  • von Hendrik Falkenberg
  • Sprecher: Oliver Schönfeld
  • Serie: Hannes Niehaus
  • 16 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Gewitterstimmung liegt über der Küste, als ein alter Mann eine grauenvolle Entdeckung macht und eine junge Frau verzweifelt gegen die Finsternis und Einsamkeit in ihrer Gefangenschaft ankämpft.

Zur Untersuchung des Leichenfunds wird der Sportpolizist Johannes Niehaus dem Kriminalhauptkommissar Janssen zugeteilt. Sein neuer Chef ist im Präsidium für seine eigenwillige Ermittlungsarbeit bekannt und alles andere als erfreut, noch kurz vor der Pensionierung einen unerfahrenen Kollegen als Partner zu bekommen. Die beiden werden in einen Strudel aus Vertuschungen und dunklen Geheimnissen gerissen, der sie bis an das Ende ihrer Kräfte führt. Als Johannes auf eine Spur aus dem Dritten Reich stößt, kann er die Tragweite seiner Ermittlungen noch nicht erahnen. Eine einzige dramatische Woche verändert sein Leben einschneidend.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ich hab es wirklich versucht...

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

für Menschen die mit dem Sprecher klarkommen.


Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Oliver Schönfeld versuchen?

nein


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

...aber der Sprecher hat mich leider geschafft. Die Geschichte an sich, ist spannend aufgebaut. Die vielen, unsäglichen Nebensächlichkeiten, die den Hörverlauf massiv unterbrechen, sowie ein Sprecher der zwanghaft bemüht ist und jede Souveränität vermissen lässt, hat mich nach sechs Stunden (!) aufgeben lassen. Obwohl ich wirklich neugierig bin, wie es weiter geht. Um den Kauf des Buches komme ich wohl nicht herum. Vielleicht bin ich aber auch durch solche Spitzensprecher wie David Nathan und Uve Teschner restlos versaut.

Lesen Sie weiter...

- Amazon Customer

Nerviger Sprecher, langatmige Erzählung.

Der Sprecher hat eine angenehme Stimme, und auch die Stimmen, die er den verschiedenen Personen in den Dialogen verleiht, sind überwiegend sehr gelungen. Trotz dieser positiven Eigenschaften war das Zuhören für mich sehr quälend, was an der abgehackten Vortragsweise des Sprechers bei den Text-/Erzählpassagen liegt (die den überwiegenden Teil ausmachen); geht gar nicht, allenfalls für Kinderbücher.

Der Erzählstil des Autors ist hölzern und langatmig, Spannung kommt da kaum auf. Vieles ist arg konstruiert. Lediglich die Auflösung war überraschend (daher zwei Sterne). Wieso das Buch angeblich ein „Bestseller“ ist, ist mir schleierhaft.
Lesen Sie weiter...

- Eva

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 27.04.2017
  • Verlag: Amazon EU S.à r.l.