Die guten Frauen von Christianssund (Sommerdahl 1) : Dan Sommerdahl

  • von Anna Grue
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Serie: Dan Sommerdahl
  • 6 Std. 31 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Mord am Fjord" - der erste Fall für Dan Sommerdahl.

In der beschaulichen Kleinstadt Christianssund, malerisch an einem Fjord gelegen, wird die Putzfrau einer Werbeagentur ermordet. Bei den Ermittlungen stößt Kommissar Flemming Torp auf Schwierigkeiten: Keiner kennt den Nachnamen der Frau. Torp zieht seinen Jugendfreund, den Werbefachmann Dan Sommerdahl hinzu, der nach einem Burn-out seiner Branche eigentlich den Rücken kehren wollte. Doch daraus wird nun nichts. Und während er gemeinsam mit Torp den Mörder jagt, muss Sommerdahl feststellen, dass seine Frau und der Kommissar sich viel zu erzählen haben...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Guter Start, Story ist im Vordergrund

Zwei Dinge gefallen mir an diesem Krimi ganz besonders: 1. Die klare Sprache. Der Stil der Autorin erinnert mich an Stieg Larsson, sie schafft ohne jeden Schnörkel den Aufbau von Dramatik, Spannung und Emotion. 2. Die Geschichte hat Vorrang. Die Handlung rankt sich nicht, wie in vielen Krimis, ewig nur um die Ermittlerfiguren und deren Abgründe. Man bekommt zwar Einblick ins Leben von Sommerdahl, aber die Kriminalgeschichte selbst steht im Vordergrund.
Die Story ist gut und logisch konstruiert, aber es gibt eine Spur zuviele Zusammenhänge und Verstrickungen. Es gäbe mehr aha-Effekt, wenn nicht jeder Protagonist automatisch etwas mit den Verbrechen zu tun hat. Spannend ist es trotzdem, deshalb werde ich Teil 2 in Kürze anhören.
Lesen Sie weiter...

- marikke

Solider Skandinavienkrimi

Ein Krimi mit einem Ermittler und einem Werbefachmann als Kollegen. Eigentlich sind der Kommissar Flemming Torp und der Werbefachmann Dan Sommerdahl Freunde. Doch in diesem ersten Fall tritt Sommerdahl als Werbefachmann in den Hintergrund und fungiert vielmehr ebenfalls als Ermittler. Nicht ganz freiwillig. Aber die Tote wird in seiner Agentur gefunden und somit ist er natürlich direkt betroffen.

Der Krimi besticht durch sein flottes Tempo, was aber natürlich auch daran liegen kann, dass es gekürzt ist. Manch seltsame Sprünge ergeben sich dadurch, die man aber durchaus verkraften kann und der Story an sich nicht schaden. Es gibt in diesem Krimi sehr viele Personen, so dass man aufpassen muss wie ein Luchs. Und irgendwie haben alle mehr oder weniger mit dem Fall zu tun. Doch nur einer ist der Mörder. Und diesen zu finden, ist gar nicht so einfach. “Die guten Frauen von Christianssund” sind schweigsam und arbeiten im Verborgenen. Sie haben nur Gutes im Sinn, alle wollen nur helfen. Und alle tun das mehr oder weniger selbstlos, um die Frauen vor Schlimmerem zu bewahren.

Mir hat dieser Krimi gut gefallen. Er war klug aufgebaut, ließ viel Raum zum Miträtseln und hielt auch mit Gesellschaftskritik nicht hinterm Berg.

Der Sprecher Dietmar Wunder war wie immer wunderbar.
Lesen Sie weiter...

- Ute

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.03.2015
  • Verlag: audio media verlag