Inhaltsangabe

Alles beginnt mit dem Verschwinden einer schwedischen Immobilienmaklerin, doch schon bald weisen immer mehr Details auf ein teuflisches Komplott von internationalen Dimensionen hin. Kommissar Wallander stößt bei seinen Ermittlungen unter anderem auf die Spur einer südafrikanischen Geheimorganisation und weiß bald, dass das Schicksal von Hunderttausenden auf dem Spiel steht.
(c) + (p) 2008 HörbucHHamburg HHV GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Bine Am hilfreichsten 18.11.2011

Viel Zeitgeschichte, wenig Wallander

Wer Geschichten mit politisch realem Background liebt, ist mit der Weißen Löwin gut bedient. Ein Großteil des Buches spielt in Afrika der frühen 90er-Jahre.
Wallander als ewig gestresster Polizist mit seinen Fehlern und Macken, die Wallander-Fans so lieben, kommt fast ein bisschen zu kurz.
Leider hat Mankell auch ein bisschen von sich selbst abgeschrieben - wenn Wallander einen Verdächtigen mit dem Auto verfolgt und nicht einholt, lässt er den Bösewicht einen Autounfall erleiden.. das kannte ich schon von Mörder ohne Gesicht...

Grandios wie immer - Ulrich Pleitgen, eine der schönsten deutschen Vorleser-Stimmen, deshalb 4 Punkte für dieses Buch.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von A. B. Am hilfreichsten 04.04.2011

Spannend!

Die Buchvorlage stammt aus dem Jahr 1993 und fällt somit historisch in die Zeit des Endes der Apartheit.
Die Handlung ist nicht auf die klassische Jagd auf einen Täter begrenzt. So entsteht ein sehr vielseitiges spannendes (Hör)buch.

Die Lesung ist sehr gut. Ulrich Pleitgen gelingt es sehr gut die Stimmung des etwas verzweifelten und mit sich und der Welt hardernden Komissar Wallander klanglich darzustellen.

Ulrich Pleitgen hat eine außergewöhnliche Stimme, der ich sehr gerne zuhöre. Dies ist jedoch immer Geschmackssache, sodass ich bei einer derart außergewöhnlichen Stimme jedem empfehle die Funktion der Hörprobe zu nutzen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen