Engelskinder (Ein Fall für Dr. Ruth Galloway 6) : Ein Fall für Dr. Ruth Galloway

  • von Elly Griffiths
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Serie: Ein Fall für Dr. Ruth Galloway
  • 9 Std. 43 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ihr sechster Fall führt die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway auf die Spur der grausamsten Kindesmörderin des 19. Jahrhunderts. Beste britische Krimikost für alle Leser von Minette Walters, Val McDermid und Ann Cleeves.

Die Arme auf dem Rücken gefesselt, ein rostiger Eisenhaken statt der linken Hand, so liegt die Tote in ihrem Grab. Als Dr. Ruth Galloway unter dem Gemäuer einer Burg ein Skelett aus viktorianischer Zeit freilegt, glaubt sie, die Gebeine der berüchtigsten Mörderin von Norfolk gefunden zu haben. Zahlreiche Schauermärchen ranken sich um "Mother Hook", die Kinder bei sich aufgenommen und dann getötet haben soll. Doch während der Untersuchung kommen der forensischen Archäologin Zweifel an ihrer Schuld. Zur gleichen Zeit verschwindet ein Kind aus der Nachbarschaft. Offenbar will jemand mit allen Mitteln ein jahrhundertealtes Geheimnis hüten.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Leider langweilig ....

Die Geschichte (ich weigere mich, diese Story als "Krimi" zu bezeichnen) beginnt zunächst gar nicht schlecht. Das Skelett einer mutmaßlichen Kindsmörderin wird gefunden. Aber nicht alle glauben, dass die Tote wirklich eine Mörderin war. Alles gut und schön, aber danach geht es so sehr hin und her, dass die eigentliche Lesefreude nur noch bergab geht.
Was mich total störte waren die eeeeewig langen "Nebenschauplätze": wer hat mit wem ein Kind, ein Verhältnis, wer weiß von welchem Seitensprung, wer ist in seiner Ehe nicht mehr glücklich.... Ich finde es okay, wenn Hauptpersonen in Stories auch "menschlich" dargestellt werden, aber wenn ich einen Krimi lesen möchte, muss ich nicht jeden unsinnigen und unwichtigen Gedanken von nahezu jeder Person kennen.
Darüber hinaus kamen mir manche Vorkommnisse reichlich unrealistisch vor.
Nicht zuletzt nervte mich die Art, wie die Sprecherin die quäkige Kinderstimme der Tochter von Ruth intonierte. Wahrscheinlich das einzige, dass mir an diesem Buch eine Gänsehaut bescherte. Ich bin jedenfalls mehr als enttäuscht und werde mir ganz sicher kein weiteres Buch dieser Reihe antun.
Lesen Sie weiter...

- Frederieke Bönsch

Arme Ruth

Schade, im Gegensatz zu den vorherigen Folgen gibt es jetzt nur noch Langeweile und Blabla
Lesen Sie weiter...

- Joerg Rudolph

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 21.07.2017
  • Verlag: Audible Studios