Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord (Kommissar Adamsberg 1)

  • von Fred Vargas
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • 5 Std. 13 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Jean-Baptiste Adamsberg ist für seine untrügliche Intuition bekannt. Und die erweist sich wieder einmal als richtig, als auf Pariser Bürgersteigen über Nacht blaue Kreidekreise auftauchen. Darin: mal ein Ohrring, eine Bierdose, ein Joghurtbecher... Allein Adamsberg macht sich Sorgen, während halb Paris sich über die Kreise amüsiert. Der Kommissar behält recht: Eines Tages findet man eine Leiche in einem der blauen Kreise. "Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord" ("L'homme aux cercles bleus", 1991) ist der erste Roman der französischen Schriftstellerin Fred Vargas um den Pariser Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

läppisch

Oberflächlich und langweilig.Ich habe es nicht über mich gebracht, das Buch zu Ende zu lesen - verlorene Zeit und Geld.
Lesen Sie weiter...

- BOSSE

Die Stimme ist für mich leider nicht zu ertragen.

Ich mag Fred Vargas Romane sehr gerne. Dies war aber der erste, den ich hörte und ich konnte die Stimme nicht ertragen. Tut mir leid, sehr geehrte Sprecherin. Für mich war dadurch die Geschichte irgendwann langweilig und undurchsichtig. Habs nicht geschafft bis zum Ende.
Lesen Sie weiter...

- Wolfram

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.09.2012
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland