Ewige Jugend (Guido Brunetti 25) : Guido Brunetti

  • von Donna Leon
  • Sprecher: Joachim Schönfeld
  • Serie: Guido Brunetti
  • 8 Std. 55 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Brunettis Bravourstück. Der Commissario ermittelt in den Tiefen der Erinnerung: Contessa Lando-Continui möchte ihren Frieden finden, doch der tragische Sturz ihrer Enkelin in den Canale di San Boldo lässt ihr keine Ruhe. Was, wenn es kein Unfall war? Brunetti nutzt seine Connections, seine Einfühlung und seine Erfahrung.

Der Jubiläumsfall.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Einfach gelesen - ohne echte Emotion

Seit vielen Jahren bin ich ein Fan von Dona Leon und ihren Brunetti-Romanen.
Leider ist nach meinem Dafürhalten in der Sprecher der letzten beiden Romane absolut ungeeignet. Bestimmt ist er ein wunderbare Sprecher für sachliche und trockene Themen. Bei den Brunetti Romanen besteht die Kunst darin, den Personen mit der Sprecher-Stimme Leben einzuhauchen und sie gut zu interpretieren.
Das gelingt dem Sprecher der beiden letzten Brunetti Romane nach meiner Auffassung leider überhaupt nicht.
Lesen Sie weiter...

- Michael

Das Beständige ist manchmal das was man braucht

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich den ersten Krimi von Donna Leon gelesen und gehört habe und der ist mir noch gut in Erinnerung geblieben. Die nachfolgenden Bücher waren zum größten Teil wirklich sehr gut und lesenswert. Dann kamen einige Bücher, die mir weniger gefallen haben. Aber immer habe ich das Schaffen und die Ideen der Autorin bewundert und vor allem auch ihre genaue Recherche zu gesellschaftlichen und politischen Themen, egal ob der oberen oder unteren Gesellschaft.

Und nach doch vielen guten Kritiken konnte ich auch an diesem Buch einfach nicht vorbeikommen, vor allem nachdem mir ihr letztes Buch auch sehr gut gefallen hat.

Das hier war einfach aber genial und es war absolut Donna Leon. Im Grunde gab es nicht wirklich viel neues, was das Leben von Brunetti selbst angeht oder auch wie er beim Lösen des Falles vorgeht. Aber das Leben ist doch nun mal so, ich meine Brunetti wird sich genauso wenig um 180 Grad drehen wie seine Frau Paola oder seine Kinder. Sie führen interessante Gespräche, essen gut und lesen Henry James. Ich mag das einfach und es ist doch hin und wieder auch das Beständige was man braucht.

Der Fall beginnt schon ein wenig seltsam und erstmal ist man nicht ganz sicher, was es alles zu bedeuten hat. Aber genau das ist, was mich neugierig machte. Und das war ich dann auch die ganze Zeit. Es war immer ein hohes Level an Spannung vorhanden, einfach aber gut. Man möchte halt gerne wissen, was genau mit Manuela passiert ist und vor allem wieso. Es war eine teilweise etwas langwierige aber doch interessante Ermittlungsarbeit und vermutlich genauso wie Ermittler es tatsächlich tun.
Man trifft interessante und ehrliche Figuren und schön ist vor allem, dass hier das Opfer dann noch lebt und es bleibt jedem selbst überlassen, sich auszumalen wie es genau weitergehen könnte.
Das Ende und die Auflösung haben mir sehr gut gefallen. Und das Buch ganz einfach ebenso.
Ein sehr schönes Gefühl blieb hier am Ende.

Gelesen ist es sehr gut und so wie erwartet, aber das ist das was ich mag, wenn ich ein Hörbuch von Donna Leon hören will. Ich will nicht ständig einen neuen Leser und nicht ständig neue Sprecher und Betonungen. Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe, sogar noch etwas besser.
Lesen Sie weiter...

- MissWatson76

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.05.2016
  • Verlag: Diogenes Verlag AG