Femme fatale (Bruno Courrèges 5) : Bruno Courrèges

  • von Martin Walker
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Serie: Bruno Courrèges
  • 10 Std. 37 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Périgord ist ein Paradies für Schlemmer, Kanufahrer und Liebhaber des gemächlichen süßen Lebens. Doch im April, kurz vor Beginn der Touristensaison, stören ein höchst profitables Touristikprojekt, Satanisten und eine nackte Frauenleiche in einem Kahn die beschaulichen Ufer der Vézère. Und Bruno, den örtlichen Chef de police, stören zusätzlich höchst verwirrende Frühlingsgefühle. "Femme fatale" ("The Devil's Cave", 2012) ist der fünfte Roman der Reihe um Bruno "Chef de Police" Courrèges.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ob Johannes Steck Gedichte vorträgt, Personen mit Akzenten versieht oder Stimmungen einfängt - seiner Stimme kann und will man sich nicht entziehen.
-- Christine Rubel / Der Hörspiegel

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Weniger ist mehr - Sehr empfehlenswert

Obwohl ich mir nicht einbilde, dass meine Rezension wichtig, ist, möchte ich mich für die anderen, mehrheitlich positiven Bewertungen einsetzen. Es ist in Ordnung, dass nicht alle dieses Hörbuch mögen müssen. Verstehen kann ich es aber nicht.
Bei manch einem anderen Buch findet man vor lauter Hintergrundbeschreibungen den roten Faden nicht mehr. Martin Walker hat meiner Meinung nach die richtige Mischung gefunden. Er beschreibt die Charakteren, deren Umfeld und die Örtlichkeiten genug detailliert damit das Kopf Kino sich Bilder machen kann. Der Hauptprotagonist, sein Umfeld und seine Probleme werden realitätsnah beschrieben. Die Geschichte ist spannend und die kriminal- und ermittlungstechnischen Details, aber auch der Polizei Alltag werden facettenreich präsentiert.
Da mein Vorrezensent da anderer Meinung ist, möchte ich die Bruno Courrèges Krimis sehr gerne weiter empfehlen.
Ich höre monatlich 2 bis 4 Krimis und gebe gerne 5 Sterne.
Lesen Sie weiter...

- Patrik-Philipp Huber

Alles wird gut ...

... und trotzdem nie langweilig. Der Spannungsbogen dieses Krimis verläuft sicher und ohne den Zuhörer zu strapazieren. Bruno als Alltagsheld wie er im Buche steht: Von den Guten geliebt und den Bösen respektiert, in Saft und Kraft trotzdem um Mäßigung bemüht.
Herr Steck hat den Helden verstanden und liest hervorragend.
Hörenswert.
Lesen Sie weiter...

- Franziska

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 08.05.2013
  • Verlag: Diogenes Verlag AG