Friesenkunst: Ostfriesen-Krimi

  • von Stefan Wollschläger
  • Sprecher: Frank Hilsamer
  • 8 Std. 0 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Jeder Mensch hat ein Geheimnis Bei einer Meerbude wird die Leiche eines Malers aus Bensersiel entdeckt. Das Einzige, was er bei sich hat, ist eine Eintrittskarte der Kunsthalle Emden. Hauptkommissarin Diederike Dirks verfolgt mehrere Spuren, aber je tiefer sie gräbt, desto unklarer wird das Motiv für den sehr professionell ausgeführten Mord. Etwas Ablenkung findet sie bei ihrer alten Schulfreundin Iba Gerdes, die sich nach der Trennung von ihrem untreuen Ehemann eine Auszeit in Dornum nimmt. Allerdings bleibt Iba nicht lange Single. Doch ist ihr neuer Freund wirklich ein Traumprinz? Plötzlich stößt Dirks auf eine heiße Spur, und die Ereignisse überschlagen sich. FRIESENKUNST ist ein packendes Krimi-Puzzle voller Überraschungen. Ein starke Ermittlerin Der Ostfriesenkrimi FRIESENKUNST ist der erste Fall von Diederike Dirks in Ostfriesland.
Dieses Buch ist mit dem e-ditio Qualitätssiegel für ein hochwertiges Lektorat ausgezeichnet. Es hat beim e-ditio Indipendent Publishing Award 2016 den zweiten Platz gewonnen.
Leserstimmen
"Spannung inmitten der wunderschönen Landschaft Ostfrieslands."
"Klasse Kommissare, viel Spannung und super Unterhaltung."
"Und dann war ich völlig überrascht, doch die Lösung war einleuchtend. Das hat mir besonders Spaß gemacht."
"Die Figuren, sie sind nie holzschnittartig, sondern absolut lebendig."

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schade um den angenehmen Krimi!

Ich traue mich fast nicht etwas über den Krimi ansich zu schreiben, beeinträchtigt doch die mangelnde Intonation und teilweise Überartikulation des Sprechers das Hörbuch sehr. Es fehlt an der lebendigen Wiedergabe und wenn der Autor schon schreibt das ein Charakter aufgeregt ist, der Sprecher jedoch in monotoner Weise weiterspricht, verdirbt das ein ganzen Buch.
Die Charaktere sind sympathisch, die Umgebung klingt einladend - wenn das friesischen Temperament wieder mal wegen des Sprechers nicht rauskommt, bzw wirken kann.
Der Autor hat sich mit seinem Sprecher leider keinen gefallen getan - ich hoffe das der nächste Hörbuchkrimi einen anderen Leser findet.
Lesen Sie weiter...

- Tanja Dawidziuk

Grottiger Sprecher

Ich war während dem Lesen mehrmals versucht das Buch zu löschen. Einen schlechteren Sprecher habe ich kaum je gehört.
Ich hatte den Eindruck, daß er seine ganze Energie in eine möglichst akzentuierte Aussprache investierte.
Das Buch selbst und die Tatsache, daß es die primäre Aufgabe eines Sprechers ist dem Buch Leben einzuhauchen hat er völlig ignoriert.
Dadurch war es schwierig den handelnden Personen und dem Gesamtaufbau der Geschichte zu folgen und das Ganze dümpelte auf dem Niveau eines schlechten online Krimis. Schade ums Geld.
Lesen Sie weiter...

- Eselsohr

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 23.03.2017
  • Verlag: Stefan Wollschläger