G-man (Jerry Cotton)

  • von Jerry Cotton
  • Sprecher: Manfred Lehmann, Thomas Danneberg, Joachim Kerzel
  • 11 Std. 49 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Cotton - seine Stadt ist New York, sein Feind das Verbrechen. Seit 1954 jagt Jerry Cotton in der gleichnamigen Heftserie jede Sorte Schwerverbrecher. Über 2.800 Fälle hat er bisher gelöst. Jerry Cotton ist heute mit einer Gesamtauflage von 850 Millionen Exemplaren unangefochten die international erfolgreichste Kriminalserie der Welt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr gut, aber dieser Titelsong... also bitte

Ich muss gestehen das ich ein Fan der Jerry Cotton Heftchen bin, ein schnelles Lesevergnügen für zwischendurch wenig Tiefgang aber spannend.
Also hab ich mir die Hörspiele mal angehört zumal wegen der prominenten Sprecher und muss sagen, Ich war nicht enttäuscht.
Was gut ist: Die Storys sind im allgemeinen ziemlich gut, die Produktion, die Sprecher und der Ton auch das Gesammtpaket ist für mich stimmig bis auf ein Paar Kleinigkeiten...
Was stört: Die Folgen schwanken in der Qualität, sind schwächere dabei aber auch sehr starke, wie mein vorredner schon anmerkte sind die Sprecher an einigen Stellen etwas Lustlos aber nicht dauerhaft, alles in allem kaum etwas was einen nerven könnte...
Wenn da nicht dieser Titelsong wäre, jede Folge wird eingeleitet von einem Titelthema
... in dem gesungen wird!!! das geht seit Bibi Blocksberg garnicht mehr! Jerry Cotton ist ein Krimi Herrschaften, und neben John Sinclair wohl die coolste Sau der deutschen Dime-Novels, der braucht keinen Jingle der uns erzählt wie geil der ist, ich mache dann den Ton aus, aus Rücksicht auf meine Mitbewohner.
Aber ich schweife ab, das ist ein kleines Ärgerniss im grunde zu vernachlässigen.
Alles in allem: ziemlich gute Sprecher, atmosphärisch, klasse Storys wem die Cotton Reloaded Hörbücher (die ich auch sehr empfehlen kann) zu modern (will sagen zu N-CI-esk) sind, wer sich nach dem Charme des Original-Cotton sehnt oder auch nur ein kurzweiliges Krimi-Hörbuch sucht das auch ein wenig altbacken sein darf, und wer sich an gesungenen Intros nicht stört oder bereit ist darüber hinweg zu sehen, der darf hier ruhig zugreifen, meine Empfehlung für Fans so wie so und für die meisten anderen auch!
Lesen Sie weiter...

- Hyperion

Nicht sehr überzeugend

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Aufkommende Frustration, weil man sich über den Tisch gezogen vorkommt.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Plausibel aufgebaut.


Was mochten Sie nicht am Vortrag von the narrators?

Sprecher hetzen emotionslos und zu schnell durch den Text.


Hat G-man (Jerry Cotton) Sie zu etwas Bestimmtem inspiriert?

Nein


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man hat das Gefühl, dass eine Pflichtaufgabe gelöst werden muss und man diese schnell hinter sich bringen will. Seelenloses Vorlesen und Eiltempo.

Lesen Sie weiter...

- UHR

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 24.10.2013
  • Verlag: Lübbe Audio