Grabesgrün : Dublin Murder Squad

  • von Tana French
  • Sprecher: David Nathan
  • Serie: Dublin Murder Squad
  • 7 Std. 28 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wer bringt ein kleines Mädchen um und bahrt es auf dem Opferaltar einer Ausgrabungsstätte auf? Jede Spur, die die beiden jungen Dubliner Ermittler Rob und Cassie verfolgen, führt sie nur tiefer in ein Dickicht, in dem sich alle Gewissheiten in ihr Gegenteil verkehren. Und keiner darf erfahren, dass Rob vor vielen Jahren selbst etwas Furchtbares erlebt hat im Wald bei ebenjener Ausgrabungsstätte...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Aus der Kindheit gefallen

Dass ein Thriller nicht alle Erwartung erfüllt, kommt häufig vor. Mal hält der Plot nicht über die vielen Seiten, mal erscheint einem die Geschichte zu konstruiert, auf Effekt aufgebaut. Tanja French entgeht diesen Fallstricken in Grabesgrün beinah. Man möchte unbedingt herausfinden, was damals im Wald geschah. Fast erscheint es so, dass dieses Geheimnis mehr fasziniert, als der aktuelle Mordfall. French kann schreiben, sie besitzt ein feines Gespür für Charakterzeichnung und versammelte eine interessante Schar illustrer Personen um sich. Und doch stellen sich Längen ein. Das liegt teilweise am ausgedehnten Perspektivwechsel des Ich-Erzählers, der sich in zu vielen Details und Nebensträngen zu verlieren scheint - beinah so, wie bei einer Pointe, die zu sehr ausgeschmückt wird und an Kraft verliert. Der Plot auf zwei Ebenen ist immer noch gut gebaut, doch man spürt, dass weniger Abschweifen ihn kräftiger schillern ließe. Im Mittelpunkt stehen all die Lügen, die sich mit den Jahren um die geheimnisvollen Vorfälle im Wald ranken. Sie zu entschlüsseln und gleichzeitig den Mord an einem Mädchen aufzuklären, bleiben Rob und Cassie nicht viel Zeit. Die Spiegelung eines vergangenen Geheimnisses an einer Beinah-Wiederholung macht den Reiz von Grabesgrün auf. Dass nicht alle Geheimnisse ans Tageslicht gezerrt werden, macht den Charme dieses Debüts aus.
Lesen Sie weiter...

- folgren

Absolut hörenswert

Über die Buchempfehlung des neuesten Romanes von T. Frech kam ich auf diesen Erstlingsroman und war begeistert. Noch immer sind Krimis wohl die meistgehörten Romane und dieser sollte zu den meistgehörten zählen. Die Stimme des Vorlesers geht für mich stimmungsmäßig mit der Geschichte und den Darstellern einher. Die Geschichte lässt einiges offen, dass die Spannung bis zum Schluss hält. Das das Kindheitserlebnis nicht aufgelöst wird, ist am Ende nach meiner Meinung zweitrangig.
Es sind die Worte und die sich hieraus ergebenden Bilder, die dieses Buch empfehlen lassen. Absolut hörenswert.
Lesen Sie weiter...

- Detlef

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 14.08.2008
  • Verlag: Argon Verlag