Hexenschuss (Tannenbergs Fälle) : Tannenbergs Fälle

  • von Bernd Franzinger
  • Sprecher: Bernd Franzinger
  • Serie: Tannenbergs Fälle
  • 7 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Norbert Basler, Personalvorstand einer Bank, wird in seiner Kaiserslauterer Villa tot aufgefunden. Ein Schuss in den Lendenbereich kostete ihn das Leben. Kurz darauf werden zwei weitere tote Personaler gefunden, beide auf die gleiche Art ermordet. Bei seinen Ermittlungen trifft Kommissar Tannenberg auf eine Mauer des Schweigens. Erst eine Diskussion über die Frauenquote bringt ihn auf eine Idee: Dient die Mordserie an einflussreichen Männern womöglich dem Ziel, auf morbide Weise Frauenförderung zu betreiben?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

eiliger Zusammenschnitt

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Das Audible Hörbuch wurde scheinbar in großer Eile aus einer CD-Fassung erstellt. Dabei hatte es niemand nötig, die Ansagen über den Wechsel von einer CD zur nächsten herauszuschneiden. An anderen Stellen eind unschöne Lücken enthalten.


Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Die neue Oberstaatsanwältin


Wie hat Ihnen Bernd Franzinger als Sprecher gefallen? Warum?

Bernd Franzinger bringt die Figuren gut rüber.


War es für Sie die Zeit wert, sich Hexenschuss (Tannenbergs Fälle) anzuhören?

Das Buch ist ansich hörenswert, wenn man schon alle anderen Tannenberg Fälle kennt. Wenn nicht, sollte man sich lieber zuerst die früheren Fälle anhören.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Gut zum nebenbei hören, aber kein Highlight

Lesen Sie weiter...

- K. Robert

Sein nicht bestes Buch aus dieser Serie

Was ich nicht verstehe, das man nur vereinzelte Bücher vertont hat. Da der Autor schon teilweise auf seine zurückliegenden Fälle aufbaut und die einzelnen Charakteren weiter entwickelt, fehlen einem teilweise hilfreiche infos. Die Fälle in dem der Komisar ermittelt, sind klasse. Wärend bei den vorherigen Büchern ein anderer Herr vorgelesen hat, der nicht nach meinem Geschmack war, liest hier der Autor selber. Ich hoffe er macht es nicht noch mal. Leider ist es derzeit das lezte Buch was vertont worden ist.
Lesen Sie weiter...

- Adriane

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 12.09.2013
  • Verlag: ABOD Verlag