Im Wald (Bodenstein & Kirchhoff 8) : Bodenstein & Kirchhoff

  • von Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Serie: Bodenstein & Kirchhoff
  • 20 Std. 9 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander ermitteln wegen Brandstiftung - und bald auch wegen Mordes.

Kurz darauf wird eine alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand - und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt. Doch es bleibt nicht bei zwei Toten.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Diese Geschichte ist alles andere als ein gemütlicher WaldspaziergangIm Wald nahe des beschaulichen Ortes Ruppertshain geht es nicht mit rechten Dingen zu. In der Nacht ist dort ein Wohnwagen völlig ausgebrannt, verkohlte Leiche inklusive. Nele Neuhaus lässt die beiden Kommissare Pia Sander und Oliver von Bodenstein in ihrem Hörbuch "Im Wald" wegen Brandstiftung ermitteln. Sie werden zu einem grausamen Mord in einem Hospiz geführt, der privat mit von Bodenstein in Verbindung steht. Plötzlich werden Erinnerungen an einen Freund wach, der 1972 verschwand. Was geschah in Ruppertshain in jenem Sommer, was lauert tief im Wald und was hat von Bodenstein damit zu tun?
Nele Neuhaus wickelt die Hörer mit ihrem ungekürzten Hörbuch "Im Wald", dem achten Teil der Bodenstein & Kirchhoff Reihe, gehörig um den Finger. Geschickt verwebt sie einzelne Erzählstränge zu einem Netz aus Lügen, Morden und Geheimnissen. Mit von der Partie ist Sprecher Oliver Siebeck, der mit seiner Stimme vortrefflich die Schattenseite der Provinz zu präsentieren weiß.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wie immer fesselnd und hochspannend.

Sehr persönliche Ebene für den Chefermittler von Bodenstein mit einer Reise in seine Kindheit. Die Fallstricke sind plausibel geknüpft, die Spannung bleibt von der ersten Minute gleichwertig. Die Länge zermürbt nicht, sondern macht Spaß dass es über 20 Stunden Unterhaltung in Aussicht stellt. Der Sprecher zeichnet mit seiner Tonierung die Bilder so eindrucksvoll, dass man komplett in das Geschehen einsteigen kann.

Lesen Sie weiter...

- Candy

Gut nimmt sich Oliver von Bodenstein eine Auszeit

Mit einiger Mühe habe ich mir das 20 Stunden lange Hörbuch angehört.
Ich kenne nun die Geschichte von fast jedem einzelnen Einwohner von Ruppertshain, ab seiner Schulzeit bis in sein reiferes Alter. Wenn er denn nicht vorher ums Leben kam. Vielleicht wäre ein Personenverzeichnis mit Stammbaum als Beilage zum Buch ganz nützlich. Das könnte man als PDF-Datei herunterladen und beim Hören draufsehen!
Sicher ist die Geschichte an sich gut, aber halb so lang würde reichen. Es muss ja nicht jedes Detail bis zum geht nicht mehr beschrieben werden. So wie es jetzt ist habe ich mich viel gelangweilt.
Es ist gut, dass Herr von Bodenstein eine Auszeit nimmt. Auch bei anderen sehr guten Serien wurden die Geschichten mit der Zeit nicht besser.
Lesen Sie weiter...

- Heinz Rüetschi

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2016
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH