Klassische Kriminalgeschichten mit Wachtmeister Studer und anderen

  • von Friedrich Glauser
  • Sprecher: Jürgen Fritsche
  • 2 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Sein "Wachtmeister Studer" wurde weltberühmt: Es handelt sich um Friedrich Glauser, den Schweizer Schriftsteller, der im Alter von 42 Jahren starb, aber in seiner kurzen Schaffenszeit das Genre Krimi in unserem Sprachraum etablierte. Die hier vorliegenden Stories gehören zu den frühesten deutschsprachigen Kriminalgeschichten überhaupt! Mit dabei: Der legendäre Wachtmeister Studer, der in diesen Geschichten seinen Einstand gibt. Inhalt:

Kriminologie: Als nachts ein Kaufmann überfallen und ausgeraubt wird, scheint der Fall klar zu sein: Sein Lehrling muss es gewesen sein. Doch der junge Mann hat ein überraschendes Alibi...
Pech: Ein Bahnhofswärter wird wegen eines verschwundenen Passagiers vernommen. Doch er scheint mehr mit der Sache zu tun zu haben, als er zugeben will...
König Zucker: Wien, nach dem ersten Weltkrieg. Die Schmuggler regieren. Einer von ihnen wird tot im Hotelzimmer aufgefunden und gibt Kommissar Kreibig ein merkwürdiges Rätsel auf: Warum hat er eine Schachfigur in der einen Hand - und Würfelzucker in der anderen?
Verhör: Der Verdächtige ist sich seiner Sache sehr sicher. Aber der Untersuchungsrichter scheint auch ein paar Asse im Ärmel zu haben. Und so entwickelt sich ein Psycho-Duell. Wer hat die stärkeren Nerven?
Das uneinige Liebespaar: Als die Leiche der jungen Frau den Fluss hinuntertreibt, tippt auch Studer auf Mord. Doch es gibt keinerlei Hinweise auf eine Gewalttat...
Der alte Zauberer: Wachtmeister Studer kommt in ein entlegenes Bergdorf zu einem Bauern, der vier Ehefrauen verloren hat. Kann das Zufall sein? Als Studer auf den Bauer Leuenberger trifft, muss er feststellen, dass so einer wie dieser ihm noch nicht untergekommen ist! Und ein raffiniertes Katz-und-Maus-Spiel beginnt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 20.01.2013
  • Verlag: Jürgen Fritsche