Knast

  • von Joe Bausch
  • Sprecher: Joe Bausch
  • 5 Std. 4 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth beugt er sich im Kölner Tatort mit grünem Kittel mürrisch über Leichen. Nach Drehschluss fährt er zurück in sein richtiges Leben: Seit über 25 Jahren arbeitet Joe Bausch als Gefängnisarzt in Werl, einer der größten deutschen Justizvollzugsanstalten. Die Häftlinge vertrauen ihm. Sie erzählen von den dunklen Seiten des Lebens und lassen ihn tief in die Abgründe ihrer Seele blicken. Hautnah erlebt er Konflikte und Tragödien. Persönlich und eindringlich erzählt Joe Bausch von der Welt hinter Gittern, in der ganz eigene Regeln herrschen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Inneneinsichten

In meiner Umgebung treffe ich immer wieder Menschen, die das Gefängnis in Deutschland für einen Urlaubsort halten. Schließlich kann es keine Strafe sein, wenn man einen Fernseher, ja sogar Kraftraum, Pool u.ä. zur Verfügung gestellt bekommt. Kostenlos.
Ich wusste, dass ein Gefängnisaufenthalt kein Urlaub sein kann: Allein die Tatsache, nicht selbst entscheiden zu können, wohin ich gehe - und sei es an einem warmen Sommerabend mit ein paar Freunden zu grillen oder sich in ein Eiscafe zu setzen - eigenlich ganz banale Dinge, die das Leben aber mit ausmachen - spricht ganz und gar dagegen, dass die Situation im Gefängnis einem Urlaub gleicht.
Aber ich wollte mehr wissen. Und deshalb habe ich das Hörbuch gekauft. Und bin nicht enttäuscht worden: Die Vorschriften, die Abläufe, der Alltag - all das wird aufgegriffen. Auch die Situationen der Menschen, die sich plötzlich in einer völlig neuen Welt wiederfinden. Aber Bausch verschweigt auch nicht die Probleme, die Dinge, die nicht rund laufen. J. Bausch hat einen nüchternen Blick auf diese Einrichtung namens Gefängnis, das wird deutlich - aber er ist nich abgestumpft. Und dass er sein Hörbuch selbst liest, macht es natürlich noch autentischer. Von den 5 Stunden und 4 Minuten ist nicht eine Minute langweilig. Und das ist wohl das Beste, was ein Sachbuch leisten kann: Wissen zu vermitteln, ohne zu langweilen. Aber auch, und das ist für mich das wichtigste: Zu vermitteln, dass diese "Verbrecher" Menschen sind und menschenwürdig behandelt werden müssen. Auch wenn dies bei manchen Tätern manchmal schwer ist.Knast ist kein Urlaub, sondern Strafe. Und in Deutschland - Gott sein Dank - immer noch eine menschenwürdige.
Lesen Sie weiter...

- Amazon Customer

Abgeklärt, empathisch, interessant, persönlich

Als Anstaltsarzt hat Joe Bausch einen Einblick in den Gefängnisalltag und in das Leben und auch "Innenleben" der Insassen, den sonst wohl niemand in dieser Form haben kann.
In einzelnen Kapiteln beschäftigt er sich mit vielfältigen Themen, die den Alltag im Knast, die Regeln und Rituale, die persönlichen Schicksale von Gefangenen, die Herausforderungen für die Bediensteten, und auch die Entwicklung des Strafvollzugs in den letzten Jahrzehnten betreffen.
Dabei ist er erstaunlich abgeklärt, trotzdem irgendwie immer sehr persönlich, und zeigt auch viel Empathie mit den Menschen. Zu vielen Dingen nimmt er kritisch Stellung. Aber letzendlich sind Verbrecher nunmal Verbrecher - und er nimmt sie diesbezüglich auch nicht in Schutz.

Dass Joe Bausch für eine sehr lange Zeit immer mittendrin war (und auch noch ist), macht ihn sehr glaubwürdig. Ich hätte gerne noch mehr Einblicke in diesen Mikrokosmos bekommen und fand das Buch daher sogar zu kurz.

Einen anderen Sprecher als den Autor selbst kann ich mir für ein solches persönliches, fast intimes Buch nicht vorstellen. Als Schauspieler weiss er auch, wie er es vorzutragen hat - aber "schauspielern" tut er dabei nicht!
Lesen Sie weiter...

- Tastenmonster

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 23.03.2012
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH