Inhaltsangabe

Jan Weilers KÜHNstes Unterfangen:

Martin Kühn ist 44, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in einer Neubausiedlung nahe München. Er hat sich damit abgefunden, dass er, obwohl ihn alle für brillant halten, bei der Polizei wohl keinen weiteren Karriereschritt mehr machen wird. Dass sein pubertierender Sohn ihm langsam entgleitet. Dass seine rothaarige Nachbarin seine sexuelle Fantasie entfacht, er sich aber niemals trauen würde, fremdzugehen. Dass von seinem Gehalt nach allen Abzügen ein verschwindend geringer Betrag zum Leben bleibt.

Eines Tages wird Kühn von einem Kollegen zu einem Tatort gerufen: Es gibt eine Leiche, Tötungsdelikt, Kühn soll sich sofort auf den Weg machen. Er kann zu Fuß gehen. Das Opfer liegt gleich hinter seinem Garten in der Böschung. Keine 30 Meter von Kühns Gartentor entfernt...
©2015 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg (P)2015 Der Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von erphschwester Am hilfreichsten 05.11.2016

erstaunlich

zuerst: ich habe noch nie etwas von weiler gelesen. in meinem kopf, der sich aus berichten in büchersendungen und dem feuilleton speiste, war weiler eher der leichten kost zuzuordnen. er schreibt, so dachte ich, urlaubslektüre, bücher für gestresste hausfrauen usf. und deswegen verlangte es mich vorher nie nach ihm.

ich wurde eines besseren belehrt. nicht, weil krimis nichts für den urlaub oder hausfrauen wären, sondern weil dieses leichte-seichte durchaus nicht weilers sache scheint. andernfalls könnte er nicht eine so kluge, tiefgründige person wie den kühn erdenken und bis zum ende "durchziehen".
diesen kühn, für den er sich - man ahnt es - durchaus die mühe der recherche machte und so den leser am ende ein bisschen klüger in sachen polizeiarbeit einerseits und auch verständiger für das los von polizisten zurücklässt. sie können, so wird einem klar, es irgendwie niemandem so wirklich recht machen. nicht, dass wir es nicht schon gewusst hätten. mindestens diese verblödeten, schnellen erfolg sehen wollenden staatsanwälte ziehen sich durch viele krimis.

kühn jedoch ist anders als viele seiner film- und buchkollegen. er scheint in sich zu ruhen, hat eine ganz normale familie, ganz normale probleme und gedanken. halt bloß, dass weiler uns in diese gedankenwelt, die klug ist wie kühn selbst, vielfältig, mitfühlend, hineinlässt. da wird eine figur gezeichnet, die einem auf der straße begegnen könnte. kein superheld, der eindimensional seinen fall löst. und wirklich prasselt eine vielzahl von problemen auf kühn ein, ehe er den fall lösen kann.

freunde des klassischen krimis, die den fall mitlösen, aus nebensätzen ihre schlussfolgerungen ziehen und von diesem ganzen "privatquatsch" nichts wissen wollen, werden hier eher weniger auf ihre kosten kommen. freunde des erzählerischen, der wortgewalt, feiner metaphern jedoch wird es nicht stören, dass der krimi die sache aufpeppt.

und übrigens: ich habe mich zu korrigieren. es gibt sie, die deutschsprachigen guten erzähler. hier haben wir einen, der noch dazu zu amüsieren weiß.



Mehr anzeigen Weniger anzeigen

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Eva Am hilfreichsten 02.05.2015

Großartig!

Ich gebe zu am Anfang war ich etwas enttäuscht und hoffte, dass die Geschichte noch besser wird. Ab Kapitel 2 war ich so gefesselt, dass ich sie durchweg bis zum Ende hören musste! Spannend, fesselnd, interessant, einfach großartig!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen