Leberkäsjunkie (Franz Eberhofer 7) : Franz Eberhofer

  • von Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Serie: Franz Eberhofer
  • 9 Std. 14 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schwere Zeiten für den Eberhofer Franz: Seine Cholesterinwerte sind so hoch wie seine Laune im Keller ist. Statt Schlemmerorgien bei der Oma gibt's nur noch Kaninchenfutter auf dem Teller. Obendrein stresst die Susi mit knallhart durchorganisierten Besuchszeiten für Franz Junior. Und als wäre das alles noch nicht genug, steht der Franz ausgerechnet jetzt vor dem schwierigsten Fall seiner Ermittlerkarriere: ein Toter im Fremdenzimmer bei der Mooshammer Liesl, mit Brandpaste beschmiert und bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt. Alles deutet darauf hin, dass der Mörder aus Niederkaltenkirchen stammt...

weiterlesen

Beschreibung von Audible

In Bayern isst die Polizei erst mal was G'scheits, bevor sie ermittelt!Dorfpolizist Franz Eberhofer ist ein bayerisches Urviech. So einseitig wie seine Ernährung ist auch die Sichtweise der Menschen in der Provinz, wo man den Vornamen noch hinter dem Nachnamen trägt. Zur verkohlten Leiche im Gasthof der Mooshammer Liesl gibt es keinen passenden Täter, aber wenigstens einen Verdächtigen. So wird erst einmal ein angolanischer Profikicker aus Niederkaltenkirchen verhaftet.
In der Provinz gelten auch bei einem Mordfall andere Prioritäten als rasante Ermittlungen. Hier hat man statt Adrenalin erhöhtes Cholesterin im Blut. Und wer könnte das typische Personal eines Provinzkrimis besser zum Leben erwecken als Christian Tramitz, selbst erprobter TV- und Filmdarsteller leicht verpeilter Charaktere?
Genüsslich entfaltet Tramitz die gemütlichen Bedingungen, unter denen am Ende dann doch noch der wahre Täter hinter Schloss und Riegel gebracht werden kann. "Leberkäsjunkie" von Rita Falk ist als Hörbuch ein echter Ohrenschmaus, eine köstliche Schlachtplatte für Freunde schräg-sympathischer Gestalten mit Hang zu Deftigem.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Typisch Eberhofer!

Dieses Buch ist mit über 9 Stunden mittlerweile fast doppelt so lang wie das erste. So weit so gut. Leider dreht sich die Geschichte aber zunehmend mehr um das Familienleben der Eberhofers.... Der Mordfall plätschert so daher. Überwiegend ermittelt der Birkenberger Rudi, so dass in der letzten Stunde der Fall noch schnell nebenbei gelöst wird. Den Mörder hätte man da eh noch nicht mal auf der Rechnung.
Einzig Christian Tramitz als Sprecher macht die Geschichte wieder absolut hörenswert! Es macht wirklich Spaß, ihm zu zuhören.
Lesen Sie weiter...

- Alberts Mom

Geht gar nicht

Warum hat Eberhofer nicht der Schlag getroffen als er in Folge 6 das erste Mal sein Kind gesehen hat? Die Serie hätte dann ein denkwürdiges Ende gefunden.

In dem neuen Buch geht es zu 70% um deftiges Essen und die restlichen 30% um ein Hotel in einer bayerischen Kleinstadt. Ach ja einen Mord (Unfall) gibt es auch noch, aber der gerät zur Nebensache.

Inhaltlich einfach platt ...
Lesen Sie weiter...

- s9o220

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.01.2016
  • Verlag: Der Audio Verlag