Mit Zorn sie zu strafen: Detective Max Wolfes zweiter Fall : Detective Max Wolfe

  • von Tony Parsons
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Serie: Detective Max Wolfe
  • 8 Std. 7 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

London an einem klirrend kalten Neujahrstag. Detective Max Wolfe ist entsetzt: In einem noblen Wohnkomplex wurde die Familie Wood erschossen. Nur der jüngste Sohn scheint verschont worden zu sein, doch von ihm fehlt jede Spur. Hat der Killer ihn in seiner Gewalt?

Max bleibt nicht viel Zeit. Seine Ermittlungen führen ihn weit in die Vergangenheit, zu einem Killer, der vor 30 Jahren eine Familie tötete, auf die gleiche brutale Art. Doch der ist mittlerweile alt und sterbenskrank. Trotzdem verbirgt er etwas, das spürt Max - eine Ahnung, die ihn ins Grab bringen wird, und zwar buchstäblich.

Begleiten Sie Detective Max Wolve in "Nachtschwärmer" bereits vorab bei einem anderen, atemberaubenden Fall. Hören Sie in der bei Audible verfügbaren Kurzgeschichte von einer Bande von Mördern, die ihre Opfer buchstäblich einen Kopf kürzer macht.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Klappentext stimmt nicht ganz - trotzdem spannend

Die ersten Sätze des Autors binden mich sofort stark an seine Worte, da er in den ersten Seiten eine Beklemmung schafft, die wachrüttelt, verängstigt und Trauer schafft. Es sterben hautnah die Menschen, deren Tod anschließend aufgeklärt werden muß. Eine brutale Art Nähe zu schaffen. Er schafft es diese trotzdem mit Würde sterben zu lassen, was seinen Respekt vor diesen kurz auftretenden Protagonisten zeigt. Ab diesem Zeitpunkt will man dem DCI helfen, den oder die Mörder zu fassen. Gut eingebaut, das Black Museum, welches DCI Wolfe oft besucht um nachzudenken und einen anderen Blickwinkel einzunehmen. Auch dieses mal eine wichtige Hilfe um das Offensichtliche zu hinterfragen. Für Unglauben sorgt bei mir immer wieder die Tatsache, daß englische Detectives von Scotland Yard wohl keine Waffen tragen und dadurch die Kämpfe nicht mit fliegenden Projektilen sondern mit fliegenden Fäusten austragen. Das ist manchmal nervig, denn Wolfe bekommt oft was ab, was als alleinerziehender Vater nicht so toll ist, aber es schafft auch eine Stimmung, welche eher Lebensbejahend als Lebensverachtend (in US Geschichten wird der Möder weggeballert) daher kommt. Super gemacht. Weiter so.
Lesen Sie weiter...

- Wolfram

Mittelfeld

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich kann ja einiges an Brutalität ertragen, aber die Einleitungssequenz dieses Krimis ging mir doch fast zu weit an Blutrünstigkeit.
Die Story ist ok und hält zugegebenermassen am Ende eine kleine Überraschung bereit, aber summa summarum konnte mich das Gesamtpakt, obwohl ich den Kommissar nicht unsympathisch fand, nicht überzeugen.

Lesen Sie weiter...

- Angelita Marguerita

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 10.12.2015
  • Verlag: Lübbe Audio