Mordkap

  • von Rainer Doh
  • Sprecher: Christian Jungwirth
  • 10 Std. 1 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Temperaturen von minus 20 Grad und Schneesturm: Die Kriminalpolizei aus Tromsø kommt nicht durch nach Skjervøy, dem nächsten Halt des Kreuzfahrtschiffs MS Midnatsol, der norwegischen Hurtigrute. Auf dem Schiff befinden sich Hunderte Passagiere, unter ihnen viele Touristen aus Deutschland, von denen einer ums Leben gekommen ist. Vieles deutet auf Selbstmord hin, die genauen Umstände aber müssen an Bord ermittelt werden.

Diese Ermittlungen übernimmt nun Arne Jakobson, gewöhnlicher Polizist aus der Kleinstadt Skjervøy. Schon am nächsten Tag ringt ein weiterer Passagier an Bord um sein Leben und Arne Jakobson kann nicht ausschließen, dass es sich bei dem Tod des deutschen Touristen am Tag zuvor um ein nur unzulänglich vertuschtes Verbrechen handelt. Was er nicht weiß: Für das Geschehen auf dem Schiff interessieren sich auch der amerikanische und der russische Geheimdienst. Und nicht nur die Russen, auch Beamte des Bundeskriminalamtes machen sich auf den Weg an die norwegisch-russische Grenze, um trotz des Schneesturms in Kirkenes, dem nördlichen Wendepunkt der Hurtigrute, die MS Midnatsol zu erreichen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eiskaltes Vergnügen an warmen Sommertagen

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Mordkap besonders unterhaltsam gemacht?

Nachdem ich schon das Buch gelesen hatte, konnte ich die Finger auch nicht von dem Hörbuch lassen! Die außergewöhnliche Kulisse dieses Krimis (gefangen auf dem Bord einen Hurtigrutenschiffes) und die Charaktere (von tüddeligen alten Leuten bis hin zu ernsten Personen, für jeden war etwas dabei) haben mich von Anfang an beeindruckt.


Welcher Moment von Mordkap ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Ich fand den Sprecher übrigens sehr passend und stimmig für die etwas düstere Atmosphäre dieses Hörspiels.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man sollte sich Zeit nehmen, um in Mordkap einzutauchen. Auch für lange Zugfahrten und faule Strandtage geeignet!

Lesen Sie weiter...

- Celia Hoppe

Spannender Norwegenkrimi

Was hat Ihnen am allerbesten an Mordkap gefallen?

Sehr spannend, exzellent recherchiert und auch durchaus mit einem Schuß Humor gewürzt. Wirklich empfehlenswert.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Eigentlich die abwechslungsreichen, wechselnden Handlungsorte, die das alles sehr kurzweilig machen.


Welche Figur hat Christian Jungwirth Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Alle recht gut.


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Nein, aber bisweilen schmunzeln.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man braucht Zeit! 10 Stunden.

Lesen Sie weiter...

- Henning Stielau

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.06.2015
  • Verlag: Audible Studios