Opferzahl : Die A-Gruppe

  • von Arne Dahl
  • Sprecher: Achim Buch
  • Serie: Die A-Gruppe
  • 6 Std. 4 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Terrorismus kommt nach Schweden! In der Stockholmer U-Bahn explodiert eine Bombe. Zehn Menschen sterben bei dem Anschlag, die Stadt steht unter Schock. Rasch scheinen die Täter festzustehen: "Siffins heilige Ritter", eine geheime islamistische Vereinigung in Schweden. Doch dann werden die verdächtigen "heiligen Ritter" selbst systematisch, einer nach dem anderen, ermordet. Auf der Suche nach den wirklichen Tätern, gerät das A-Team um Kerstin Holm in eine Hetzjagd, deren Verbindungen bis ins Herz der Stockholmer Polizei reichen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schade!

Auch ich finde den Sprecherwechsel eigentlich nicht akzeptabel, denn keiner interpretiert den trockenen Humor und auch die gefühlvollen Akzente von Arne Dahl so exakt und treffend wie der geniale Till Hagen! Irgendwie haben alle Charaktere der Serie ihre Farbe verloren, ich erkenne keinen der Ermittler wieder! Bei allen von Till Hagen gesprochenen Folgen war es immer wieder so, dass man das Gefühl hatte, alte Bekannte wiederzutreffen, in einen bequemen alten Hauspantoffel zu schlüpfen und mit Spannung zu verfolgen, wie es mit der A-Gruppe weitergeht - beruflich wie privat. Dieses Gefühl ist mit dem neuen Sprecher leider völlig verloren gegangen. Immer musste ich mir vorstellen, wie wohl Till Hagen eine bestimmte Stelle interpretiert hätte und immer habe ich ein Gefühl von Bedauern gespürt. Bitte holt für die neuen Folgen wieder Till Hagen ins Boot, das wäre wirklich eine entscheidende Verbesserung!
Über den Inhalt muss man nicht viel sagen, ein kluges und spannend erzähltes Buch, eben typisch Arne Dahl.
Lesen Sie weiter...

- manubu11

Arne Dahl ohne Till Hagen geht für mich nicht...

Wie viele Hörbücher mit mit der A Gruppe gab es vor Opferzahl? Ich glaube 8.
Alle wurden von „steinbach sprechende bücher“ herausgebracht und von Till Hagen gelesen. Wenn mich etwas an den Büchern gestört hat, dann der Umstand, dass sie allesamt gekürzt waren. Davon abgesehen waren die Hörbücher für mich immer wieder ein Genuss.

manubu11 hat dazu eine Rezensionen geschrieben, die mir aus dem Herzen spricht. Deshalb verweise ich an dieser Stelle darauf.

Nach so vielen Episoden gehören Arne Dahl und Till Hagen für mich untrennbar zusammen. Warum wurde also der Sprecher „gewechselt“? Das liegt wohl daran, dass Opferzahl vom „HörbucHHamburg HHV GmbH“ herausgebracht wurde.

Ich wusste, dass das Buch nicht von Till Hagen gelesen wird und ich wollte ihm dennoch eine Chance geben. Ich habe lange gezögert aber gestern habe ich es gekauft. Ich wollte etwas vertrautes hören... gut, die Stimme ist anders... die Betonung ist anders... aber an dem Punkt als Achim Buch die Namen von Personen und Orten anders ausgesprochen hat als Till Hagen, war für mich das Maß voll.

Ich weiß nicht, ob die Aussprache von Till Hagen näher am schwedischen ist als die von Achim Buch aber ehrlich – das ist mir so egal. Alles ist anders und es gefällt mir nicht!

Wenn Till Hagen wieder mal einen Arne Dahl lesen sollte, werde ich mir das Hörbuch sicher kaufen. Bis dahin verzichte ich darauf.
Lesen Sie weiter...

- E.R.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.03.2011
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH