Paganinis Fluch : Joona Linna

  • von Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Serie: Joona Linna
  • 17 Std. 35 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Carl Palmcrona wird tot in seiner Stockholmer Wohnung aufgefunden. Das Zimmer, in dem er an einem Strick hängt, ist unmöbliert - es gibt darin nichts, worauf er hätte steigen können, um Selbstmord zu begehen. Am selben Tag wird auf einer Jacht vor Stockholm eine tote Frau entdeckt. Ihre Lungen sind mit Meerwasser gefüllt, ihr Körper und ihre Kleider jedoch sind vollkommen trocken. Diese beiden mysteriösen Todesfälle geben der Polizei Rätsel auf. Joona Linna beginnt zu ermitteln - und steht schließlich vor seiner gefährlichsten Prüfung überhaupt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

toller, sehr detaillierter, kritischer Krimi

Ich kann mich meinem Vorgänger nicht anschließen. Okay Keppler ist gewöhnungsbedürfig. Ich habe jetzt beide Bücher nacheinander gehört und finde ihn, je länger ich ihn höre fantastisch. Die Erzählweise erinnert ein wenig an Fernsehdrehbücher für Blinde. Eigentlich sind es Vorlagen für Verfilmungen. Er beschreibt detailliert. Großartig bildhaft entstehen die Bilder vor dem inneren Auge. Nach ca. 1/3 wird es so spannend, dass es schwierig wird schlafen zu gehen. Toll gezeichnete Personen, besonders Jona, der menschlich, tiefgründige Außenseiter ist sehr sympathisch. Toll finde ich auch die Ausflüge in die Krisengebiete, wo schrecklich realistisch geschildert wird was "wir" tun. Geld verdienen am Genozid.
Alles in allem 5 Sterne. Mutig, aufrüttelnde, spannende Unterhaltung, wobei ich hier meine eigenen Worte von Unterhaltung zu sprechen schon fast als dekadent empfinde.
Lesen Sie weiter...

- Heike

Lars Kepler - Man liebt ihn oder man hasst ihn

Selten habe ich einen Autor bzw. in diesem Fall ja ein Autoren-Duo gehört an dem sich dermaßen die Geister scheiden wie bei Lars Kepler.

Dabei sollte man annehmen, dass diejenigen die sich an einer extrem detaillierten und bildhaften Darstellungsweise stören, es nach dem ersten Buch " Der Hypnotiseur" besser wissen sollten. Natürlich ändern die Autoren nicht plötzlich ihre Schreibweise.

Mich hat diese Art zu schreiben schon beim ersten Buch fasziniert und deswegen bin ich froh, dass diese auch fortgeführt wurde. Paganini's Fluch ist allerdings ungleich rasanter als das Debüt.

Von der Handlung will ich lieber nichts verraten, sonst nehme ich noch anderen die Spannung.

Die Idee von Paganini's Fluch finde ich unglaublich originell, die detaillierte Beschreibung von Stockholm und Umbebung wecken bei mir schöne Erinnerungen, Joona Linna ist für mich ein Sympathie-Träger mit dem man gerne mitfiebert.

Wie immer ein bisschen über die Realität hinaus, aber das ist schließlich das Salz in der Suppe!

Für mich war es auf jeden Fall ein spannendes Hörvergnügen, dass ich nur jedem, der skandinavische Thriller mag, ans Herz legen kann.
Lesen Sie weiter...

- Die Bücher-Eule

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.10.2011
  • Verlag: Lübbe Audio