Quercher und das Seelenrasen (Querchers vierter Fall) : Quercher

  • von Martin Calsow
  • Sprecher: Wolfgang Wagner
  • Serie: Quercher
  • 8 Std. 32 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine Schweineniere im Hundenapf, unerklärliche Asthmaattacken und manipulierte Autobremsen: Die Familie von Max Querchers alter Schulfreundin Nina Poschner, einer reichen Pharmaerbin, wird massiv bedroht.
Nina vermutet einen Schweizer Unternehmer hinter den Vorkommnissen, der unter allen Umständen die Arzneimittelfirma ihres Vaters übernehmen möchte. Quercher und seine Kollegen vom LKA hingegen glauben, dass die Ursache für die Übergriffe in Ninas politischem Engagement liegt: Sie will am See ein Internat für Migranten aufziehen und "Gottes Warteraum", wie die Gegend von Spöttern bezeichnet wird, mit Flüchtlingen aus aller Welt verjüngen. Das wiederum stößt im konservativen Tegernseer Tal auf wenig Gegenliebe. Doch als Quercher herausfindet, dass Nina vor Jahren in Afrika dubiose Testreihen für ein Mittel gegen Cholera zu verantworten hatte und dafür den Tod von Menschen billigend in Kauf nahm, beginnt er, an den edlen Motiven seiner Schulfreundin zu zweifeln.

Allerdings steht auch seine eigene Glaubwürdigkeit auf dem Prüfstand, da er zunehmend an Wahnvorstellungen und Panikattacken leidet. Das bleibt seiner Umgebung nicht verborgen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hörgenuss

Vielleicht liegt es am Sprecher, vielleicht an der Story, dem Setting am Tegernsee oder einfach an Max Quercher dass ich diese Serie so gerne höre. Zum Ende der Geschichte muss man befürchten, dass Quercher wieder das Handtuch werfen will (Erinnerungen an Band 1 kommen auf). Die letzte Szene lässt beruhigender Weise auf eine spannende Fortsetzung hoffen. Wann, Herr Calsow, ist das nächste Buch fertig ? ;-)
Lesen Sie weiter...

- Sabine

Der vierte Fall ist spannend bis zum Schluss

.Auch der vierte Band Quercher hat mich nicht enttäuscht. Im Gegenteil, Quercher wird immer immer ausgereifter. Besonders was seine Beziehungen angeht.

Die Handlung ist wie immer einer aktuellen Tatsache unserer Gesellschaft angepasst, die Calsow mit gewohnter Fantasie, Keativität und allem Drum und Dran gekonnt und sehr spannden ausschmückt. Lebending, voller unerwarteten Wendungen, mit trockenem Humor, ein mehr an Kollegialität, Zuneigung und jede Menge Aktion mit vielen, vielen, vielen Toten ……
......und natürlich wird wieder dick aufgetragen wo es nur geht, es wäre doch kein Quercher, wenn er nicht immer wieder übers Ziel hinaus schießt und alle Register zieht die er besitzt.

Genau das macht ihn irgendwie so sympatisch mit samt all seine ihm Anvertrauten und persönlichen Spinnereinen.
Auch in der Liebe macht Max Forschritte. Ganz was Neues.

Das Ende ist, wenn man das bei einen Krimi mit so viel Blut sagen darf, direkt schön – und der Epilog lässt uns hoffen, dass es vielleicht doch eine Fortsetzung gibt. Wobei mir ehrlich gesagt beim allerletzten Schlusssatz *na geh, aber bitte jetzt nicht wirklich….das ist aber schon a bisserl übertrieben unrealistisch*rausgerutscht ist.

Lassen wir uns überraschen. Ich hab das Hörbuch sehr genossen.



Lesen Sie weiter...

- claudia

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 19.05.2016
  • Verlag: Audible Studios