Schlossgartensterben

  • von Stefanie Wider-Groth, Jo Jung
  • Sprecher: Kathrin Hildebrand
  • 6 Std. 26 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Emmerichs dritter Fall. Tom kannte seine Wirkung auf Frauen. Und die wusste er für sich zu nutzen. Als er erschossen im Stuttgarter Schlossgarten gefunden wird, erfährt nicht nur Kommissar Emmerich einige äußerst unschöne Dinge... Dem abgebrühten Schmarotzer Tom ist der Bahnhof genauso schnuppe wie die Gefühle der reichen Frauen, die er ausnimmt. Er kennt nur ein Ziel: ein bequemes Leben im Luxus. Wen er dafür heiraten muss, ist zweitrangig. Auch dass er sich mit den Mitgliedern der Protestbewegung die Nächte im Schlossgarten um die Ohren schlagen muss. Aber was tut man nicht alles für eine Frau, oder besser: für das Geld einer Frau. Eines Morgens wird seine Leiche im Park gefunden. Er wurde erschossen. Böses Erwachen für Anna-Maria, die sich ihr ödes Leben durch die heimliche Affäre mit Tom versüßt hatte. Doch auch ihr langweiliger Mann, ein Bauunternehmer, der auf ein paar Krümel vom Tisch der Großbauherren hofft, hat etwas zu verbergen. Erfolgsautorin Stefanie Wider-Groth schickt Kommissar Emmerich und ihre Leser diesmal in die bunte Szene der Stuttgart 21-Gegner, in der von der hochnäsigen Galeristin bis zum armen Schlucker die gegensätzlichsten Menschen aufeinander treffen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Super

Wie schon bei "Mord im Chinagarten" konnte ich einfach nicht "abschalten". Der Erzähler lässt den schwäbelnden Emmerich herrlich aufleben, ein wenig grummelig und trotzdem sehr sympathisch. Die Story ist spannend von Anfang bis Ende - und die Lösung des Falls dann doch sehr überraschend. Sehr zu empfehlen!
Lesen Sie weiter...

- Christoph

Klasse Hörbuch

Rund um Stuttgart 21. Vor allem die unterschiedlichen Dialekte in Verbindung mit der Story haben die Note sehr gut verdient.
Lesen Sie weiter...

- Susanne

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 10.11.2011
  • Verlag: Konrad Theiss Verlag GmbH