Schneller als der Tod : Dr. Peter Brown

  • von Josh Bazell
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Serie: Dr. Peter Brown
  • 6 Std. 49 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Pietro Brnwa ist clever, skrupellos und war, bis er ausstieg, ein Killer für die Mafia. Er ist der letzte Mensch, den man als behandelnden Arzt im Krankenhaus treffen möchte. Dr. Peter Brown ist Assistenzarzt. Er hat Talent, eine höllenmäßige Nachtschicht in Manhattans berüchtigtstem Krankenhaus und eine Vergangenheit, die er lieber geheim hält. Bis einer der alten Mafiabosse eingeliefert wird, der einen komischen Gedanken hat: dass Peter Brown und Pietro Brnwa möglicherweise ein- und dieselbe Person sind.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Christoph Maria Herbst liest diesen Thriller wie eine furiose Ein-Mann-Show. Schnell wie "Emergency Room", schlau wie "Dr. House" - und mit einem knalligen Schuss Tarantino.
-- Brigitte.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr gut...

... dank Christoph Maria Herbst. Er passt seine Stimme so gekonnt den jeweiligen Protagonisten an, dass man hier schon von einem 1-Mann-Hörspiel sprechen kann. Die Geschichte ist nicht besonders spannend, eher amüsant und mit viel Wortwitz. Sie wirkt wie eine Mixtur aus den Fernsehserien "Dr. House" und "Die Sopranos". Aufmerksam geworden durch die Zeitschrift "Hörbücher", ist "Schneller als der Tod" eine der besten Lesungen, die ich bisher gehört habe (und das dürften schon sehr viele gewesen sein...)
Lesen Sie weiter...

- Lucanet68

Dank CMH gelungen

Der Sprecher kann in der Tat aus JEDER Story Atmosphäre herauskitzeln - die perfide Genialität des Arztes und Mafiosos kommt gut im Ohr an - zumal Herbst auch bei medizinischen Fachtermini firm und nicht ablesend wirkt.

Die Story fand auch ich mäßig und sehr mafialstig, doch ist man als Krankenhausarzt aus dem Schmunzeln kaum mehr herausgekommen - der OP als letzter Zufluchtsort für Sexisten beispielsweise, die krasse, paramilitärische Oberarzthierarchie...

Unterm Strich ein mäßig spannendes, aber unterhaltsames Hörbuch mit einem krassen Ende (dass jemand es fertigbringt, ein Verhalten wie der Hauptprotagonist in den letzten 20 Minuten des Werkes an den Tag zu legen, ist medizinisch höchst zweifelhaft).
Lesen Sie weiter...

- jungerdoc

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 12.04.2010
  • Verlag: Der Hörverlag